Cookie-Einstellungen
Fussball

Chung bezeichnet Blatter als "Quälgeist"

SID
Chung Mong-Joon (l.) bezeichnete seinen ehemaligen Kollegen Sepp Blatter als "Quälgeist"
© Getty

Chung Mong-Joon, früherer Vizepräsident der FIFA, bezeichnete seinen einstigen Vorgesetzten Joseph Blatter als "nicht internationalen Gentleman" sowie als "kleinen Quälgeist".

FIFA-Boss Joseph S. Blatter sieht sich erneuter Kritik und hämischer Kommentare ausgesetzt. Der Südkoreaner Chung Mong-Joon, früherer Vizepräsident des Fußball-Weltverbandes, bezeichnete seinen einstigen Vorgesetzten Blatter in seinem Buch "My Challenge, my Enthusiasm" als "nicht internationalen Gentleman" sowie als "kleinen Quälgeist".

Der 49 Jahre alte Chung, sechster Sohn des Gründers vom Automobilkonzern Hyundai, war bis 2011 für 16 Jahre Vizepräsident der FIFA gewesen, ehe er sein Mandat als asiatischer Vertreter in einer Kampfwahl an den jordanischen Prinzen Ali Bin al-Hussein verlor. Milliardär Chung gilt in seinem Land als der reichste Politiker und hatte maßgeblichen Einfluss auf die Entscheidung, die Fußball-WM 2002 in Südkorea und Japan und damit erstmals auf asiatischem Boden auszutragen.

Karl-Heinz Rummenigge: "Blatter scheint reformwillig"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung