Cookie-Einstellungen
Fussball

Tauschgeschäft zwischen Inter und Wolfsburg?

Von Tickerer: Martin Mägdefessel
Sulley Muntari überraschte mit Ghana bei der WM 2010 - Sie kamen bis ins Viertelfinale
© Getty

Inter Mailand und der VfL Wolfsburg planen angeblich ein Tauschgeschäft. Sulley Muntari soll zum VfL und Andrea Barzagli zu Inter wechseln (17.44 Uhr). Manuel Neuer fühlt sich geehrt durch das Interesse von Manchester United (17.21 Uhr). Matthias Sammer dementiert seinen Rücktritt als DFB-Sportdirektor (17.05 Uhr). Jose Mourinho will später Portugal bei einer Weltmeisterschaft betreuen (13.59 Uhr). Real Madrid ist an Fernando Llorente interessiert (13.29 Uhr). Bayern Münchens Miroslav Klose kann sich einen Wechsel innerhalb der Bundesliga vorstellen (11.07 Uhr). Manchester City: Eine 15 Millionen-Offerte für Aly Cissokho wird vorbereitet (11.01 Uhr).

18.24 Uhr: So das war's von mir für heute. Wir sehen uns morgen früh wieder in alter Frische mit den Neuigkeiten rund um den Ball. Einen schönen Restsonntag wünsche ich.

18.14 Uhr: Miro Klose ist mit fünf Toren und einer Vorlage der Top-Scorer der Deutschen. Aber es gibt einen, der noch besser ist! Für seinen Klub läuft es noch schlechter als für die Bayern, aber er trifft in beiden Wettbewerben häufiger: Klaas-Jan Huntelaar hat für die Niederlande sechs Tore erzielt und eins aufgelegt.

18.02 Uhr: Hat der BVB nur kurz Freude an Shinji Kagawa gehabt? Wie die "El Mundo Deportivo" meldet, hat der FC Barcelona den Japaner auf dem Zettel. Trainer Pep Guardiola meint, Kagawa würde mit seiner Spielweise perfekt zu den Katalanen passen.

17.44 Uhr: Inter und Wolfsburg wollen voneinander profitieren: Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, bahnt sich ein Tauschgeschäft zwischen den Teams in der Winterpause an. Sulley Muntari könnte nach Niedersachsen und Andrea Barzagli nach Mailand wechseln. Barzagli wäre im Sommer ablösefrei und so könnte ihn der VfL noch Gewinn bringend einsetzen. Inter hat Verletzungssorgen in der Innenverteidigung und könnte mit dem Italiener dieses Problem lösen. Im Gegenzug will der Champions-League-Sieger Krawallmacher Sulley Muntari loswerden, der unzufrieden bei Inter ist und bei Wolfsburg die Probleme im defensiven Mittelfeld beheben könnte.

17.29 Uhr: Auch unsere U 20 war siegreich: Die Junioren des DFB schlugen Polen mit 1:0 durch ein Tor von Cenk Tosun von der Frankfurter Eintracht.

17.21 Uhr: Der "Mirror" holt alles aus dem Gerücht von einem Wechsel von Manuel Neuer zu ManUtd raus. Nun zitieren sie den Schalker Junge: "Wenn die Saison besser wird, ist es möglich, dass ich meinen Vertrag verlängere. Aber die Tatsache, dass Manchester United mich beobachtet, ist eine große Ehre für mich."

update 17.05 Uhr: Die Meldung, Matthias Sammer will seinen Posten als Sportdirektor beim DFB räumen, war eine Falschmeldung. Sammer räumte jetzt mit dem Gerücht auf und sagte der "Bild": "Es ist schon erstaunlich und fahrlässig, dass man sich auf eine anonyme Quelle beruft. Ich habe beim DFB einen Vertrag bis 2013. Wenn ich irgendwann das Gefühl habe, woanders hingehen zu wollen, werde ich mit dem Präsidenten und dem Generalsekretär sprechen. Ich habe bei beiden jedoch weder einen Termin, noch um einen solchen gebeten." Hätten wir das auch geklärt.

16.49 Uhr: Carlos Tevez ist unglücklich über seine Berufswahl. "ESPN" erzählte er, sein Körper spüre die Strapazen des vollen Spielplans. "Ich habe sehr jung angefangen, Fußball zu spielen und ich habe immer so hart gekämpft, aber jetzt merke ich die Anstrengungen." Nach den Gedanken über ein Ende seiner Nationalmannschafts-Karriere überlege er auch, seine Fußballschuhe in den Schrank zu stellen und komplett aufzuhören. "Aber im Moment weiß ich nicht, ob das in einem Monat, einem, drei oder fünf Jahren sein wird", sagte der Stürmer von ManCity. Als Person merke er die Auswirkungen und er habeseit er in England ist, weder einmal Weihnachten, noch Silvester mit seiner Familie feiern können. Er sagt: Ich genieße das Leben eines Fußballers nicht."

16.32 Uhr: Vincenzo Iaquinta von Juve scheint ein gefragter Mann zu sein. Dies sollte man glauben, wenn man seinem Berater lauscht. Andrea D'Amico sagte dem "Mirror": "Ich weiß dass Vincenzo bei mehreren Klubs beobachtet wird. Dazu gehört Tottenham, die schon sehr lang an ihm interessiert sind." Er fügte jedoch an: "Niemand hat mich angerufen." Also gut möglich, dass sich da nur jemand ins Gespräch bringen möchte.

16.11 Uhr: Hans-Jörg Butt sprach mit der "Bild" über die Bayern-Krise und ist der Meinung: "Wir spielen ordentlich und kontrollieren die Spiele. Aber der letzte Tick Entschlossenheit fehlt, mal eine kreative Aktion zu zeigen. Ansonsten hätten wir mehr Tore geschossen. Außerdem waren fast alle Gegentore vermeidbar." Über Neuzugänge will er dagegen nicht spekulieren: "Darüber muss und sollte man nachdenken, wenn dieser Kader bis dahin die Kurve nicht kriegt. Aber erst dann," sagte der gebürtige Oldenburger.

15.51 Uhr: Unsere U 19 hat durch einen Treffer in der Nachspielzeit den nächsten Schritt zur EM-Quali geschafft. Beim 2:1-Sieg über Nordirland trafen Moritz Leitner und Shkodran Mustafi für die deutsche Auswahl. Liam McAlinden traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

15.42 Uhr: Dennis Diekmeier verzweifelt langsam, berichtet die "MOPO". Der Rechtsverteidiger wechselte vor der Saison von Nürnberg zum Hamburger SV und bestritt noch kein Spiel für die Hanseaten. Erst zog er sich bei der U 21 einen Bänderriss zu und nun laboriert er an einer Fersenentzündung: "Ich passe zurzeit in keinen Schuh und habe eklige Schmerzen, die man nicht beschreiben kann." Er  kann momentan nur auf dem Fahrrad trainieren, "aber als Fußballer muss man auf dem Platz arbeiten, um glücklich zu sein", sagte er.

15.32 Uhr: Kevin Großkreutz hofft auf seine nächste Chance bei der Nationalmannschaft. Auf Dortmunds Homepage sagte er: "Es war eine Riesenchance. Ich verpasse beide Spiele und finde es sehr schade. Jetzt hoffe ich, dass ich beim nächsten Mal dabei sein kann." Neben dem Sieg für die Deutschen hatte er auch auf eine gute Leistung seines Kollegen Sahin gehofft: "Nuris Leistung war okay, er hat leider zu wenig Bälle bekommen", analysiert Großkreutz. "Ich hab ihm die Daumen gedrückt und gehofft, dass er noch zwei Tore zum 3:2 Endstand macht." Großkreutz soll am Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung