Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutsche Teams in Champions League gesetzt

SID
Der 1. FFC Turbine Potsdam muss in der Frauen-Champions-League zunächst auswärts ran
© Getty

Meister Potsdam, Vizemeister Bayern München und UEFA-Pokal-Sieger Duisburg sind für die erste Runde der neuen Frauen-Champions-League gesetzt. Die Teams treten zuerst auswärts an.

Meister 1. FFC Turbine Potsdam, Vizemeister FC Bayern München und UEFA-Pokal-Sieger FCR 2001 Duisburg werden als drei von 16 gesetzten Teams zunächst auswärts in die neu gegründete Frauen-Champions-League starten.

Die Hinspiele der ersten K. o.-Runde stehen am 30. September auf dem Programm. Die Rück- und damit Heimspiele in der Runde der letzten 32 der Königklasse finden am 7. Oktober statt.

Deutsches Duell nicht möglich

Bei der Auslosung der UEFA am 14. August in Nyon treffen 16 gesetzte Teams auf 16 ungesetzte Teams. Zu einem rein deutschen Duell kann es daher noch nicht gekommen.  Das ist erst ab dem Achtelfinale möglich.

Die Runde der letzten 16 wird ebenfalls am 14. August ausgelost und findet am 4. sowie 11. November statt.

Potsdam, München und Duisburg dürfen gemäß der Setzliste in der ersten Hauptrunde mit vergleichsweise einfachen Aufgaben rechnen.

Tickets für Frauen-WM ab 29. Oktober

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung