Cookie-Einstellungen
Fussball

Cannavaro: "Habe Bayern-Angebot abgelehnt!"

Von Tickerer: Benjamin Sehring
Fabio Cannavaros Vertrag bei Real Madrid läuft zum Ende dieser Saison aus
© Getty

Alle News aus der Welt des Fußballs am Donnerstag: Fabio Cannavaro bestätigt ein Angebot des FC Bayern München (16.16 Uhr). Angeblich steht der Wechsel von Florenz-Keeper Sebastien Frey zu den Bayern kurz bevor (13.09 Uhr). Felix Magath ist über das Schalke-Gerücht verärgert (11.57 Uhr). Und: Adrian Mutu soll beim VfL Wolfsburg auf der Einkaufsliste stehen (9.55 Uhr).

18.30 Uhr: Das soll's für heute von dieser Stelle gewesen sein. Bleibt uns nur noch auf den UEFA-Cup-Kracher zwischen Bremen und dem HSV zu verweisen. Um 20.30 Uhr geht's bei uns im LIVE-TICKER los. Am Bremer Hauptbahnhof stehen schon Hundertschaften von Polizei, um die HSV-Fans abzuholen. Hoffen wir darauf, dass in der so genannten Freinacht nach dem Spiel alles ruhig bleibt und sich die Rivalität auf den Sport konzentriert. Bis morgen dann. Tschüß!

18.09 Uhr: Das war's dann wohl mit dem Ausflug in den Kraichgau: Boubacar Sanogo hat offenbar keine Chance mehr auf eine Weiterbeschäftigung bei 1899 Hoffenheim. Der Aufsteiger wird die Kaufoption für den Ivorer nicht ziehen und die festgeschriebenen 3,8 Millionen Euro Ablöse lieber in andere Spieler investieren. Also wird Sanogo wieder zu Werder Bremen zurückkehren.

17.47 Uhr: Die Wortgefechte gehen los. Vor dem Classico gegen Barca präsentiert Real-Kapitän Raul gleich mal seine breite Brust: "Wir spielen im Bernabeu und sind Favorit. Natürlich haben beide Teams das Zeug, die Partie zu gewinnen, aber die Atmosphäre und unsere Fans werden uns helfen." Worauf sich das Selstbewusstsein stützt? Von den letzten 18 Spielen hat Real 17 gewonnen. Wir sind gespannt.

17.38 Uhr: Für mich hat es sich heute ausgetickert. Weiter macht der Kollege. Viel Spaß mit ihm!

17.34 Uhr: Und ab zum Rivalen Manchester United. Dort zeigte sich Cristiano Ronaldo beeindruckt von seinem Team-Kollegen Ryan Giggs, der in England vor kurzem zum Spieler der Saison gewählt wurde. "Er verdient diesen Preis absolut, denn er spielt eine fantastische Saison und hat viele Tore für das Team beigesteuert", schmalzte Ronaldo in "The Sun", bevor er noch zu Giggs Spielerekord kam: "800 Spiele sind unglaublich. Ich hoffe, das eines Tages auch zu schaffen." 800 Spiele bei Real Madrid werden schwer, aber unmöglich ist es nicht.

17.06 Uhr: Und wieder auf die Insel. Die "Reds" sind anscheinend an Danijel Pranjic vom SC Heerenveen dran. Das erklärte zumindest dessen Berater Sören Lerby in der kroatischen Tageszeitung "Sportske Novosti". "Liverpool hat schon Interesse an ihm gezeigt und Real Betis und der FC Sevilla beobachten ihn", so Lerby. Der kroatische Stürmer erzielte in dieser Saison 16 Liga-Tore für seinen Klub.

16.16 Uhr: Jetzt bestätigt er es selbst: Fabio Cannavaro hatte ein Angebot von Bayern München. Da der Vertrag des Abwehrspielers bei Real Madrid zum Ende der Saison ausläuft, sammelte sein Berater schon einmal Angebote anderer Vereine - darunter auch eines des FC Bayern München. Doch den Italiener zieht es wieder zurück zu Juventus Turin. "Ich wollte vor dem WM-Jahr nicht von Null beginnen. Deshalb habe ich Angebote von Bayern und Manchester City abgelehnt", sagte der 35-jährige Cannavaro der "Gazzetta dello Sport". Laut der italienischen Sportzeitung fehlen nur noch Details für seine Rückkehr zu Juve.

15.28 Uhr: Michael Owen zwischen den Stühlen. Zwar will Newcastle-Coach Alan Shearer den Vertrag mit seinem Kapitän verlängern, aber laut der englischen Tageszeitung "Daily Express" funkt jetzt der FC Everton dazwischen. Demnach ist Everton bereit dem 29-jährigen Stürmer sein aktuelles Gehalt weiterzuzahlen und ihn langfristig zu binden. Owens Vetrag läuft am Ende der Saison aus und vieles wird wohl davon abhängen, ob Newcastle dieses Jahr die Klasse halten kann. Hier zur aktuellen Tabelle der Premier League.  

update 14.43 Uhr: Neues zur Magath-Reaktion auf die Schalke-Gerüchte: Was wir schon leise andeuteten (11.57 Uhr), ist jetzt auch Magath selbst aufgefallen. "Es ist bemerkenswert, dass die Gerüchte aus Stuttgart kommen. Das war kein Zufall. Das war geplant und absichtlich. Dadurch könnte bei uns Unruhe reinkommen", so Wolfsburgs Coach. Wer braucht da noch Telenovelas? 

14.00 Uhr: Kein Comeback für Lippi bei Juventus Turin. Der italienische Nationalcoach Marcello Lippi wies die Spekulationen zurück, er würde das Traineramt bei Juve nach der WM 2010 übernehmen. "Als ich sagte, ich würde nicht zu Juve zurückgehen, meinte ich auch nach 2010", sagte der Weltmeister-Trainer der Nachrichtenagentur "Reuters". Nach der bisher enttäuschenden Saison Juves und Fanprotesten wurde mit einer Rückkehr Lippis spekuliert.

update 13.39 Uhr: Neues zu Inter und Ribery: Unser Serie-A-Experte sagt, es gebe kein direktes Zitat von Inter-Boss Moratti zu einem möglichen Transfer Riberys nach Italien. Fakt ist aber, dass Inter nach einem kreativen Mittelfeldspieler sucht und auch noch Überzeugungsarbeit zu leisten hat, um Ibrahimovic das Bleiben schmackhaft zu machen. Da wäre so ein Ribery, spekuliert der "Corriere dello Sport", schon ein Argumentchen.

13.28 Uhr: Auch in Sachen Franck Ribery wird es jetzt konkreter. Wie die italienische Sportzeitung "Corriere dello Sport" berichtet, will Inter Mailand den kleinen Franzosen verpflichten. Inters Präsident Massimo Moratti soll demnach bereit sein, für Ribery mehrere Millionen plus die Spieler Amantino Mancini undMaxwell nach München zu transferieren. Im Gesamtpaket knapp 40 Millionen Euro! Mehr dazu hoffentlich in Kürze. Unser italienischer Kollege ermittelt.

13.09 Uhr: Schlechte Neuigkeiten für Rensing: Laut Informationen des Fernsehsenders "N24" soll Sebastien Frey vom AC Florenz der neue Keeper beim FC Bayern München werden! Das wäre wohl das Aus für Michael Rensing beim Rekordmeister.

12.35 Uhr: Manuel Neuer lädt den BVB zum Trainingslager auf Schalke ein! Der S04-Keeper unterschrieb einen Rundbrief seines Vereins an Amateurclubs, und einer davon ist auch bei Borussia Dortmund gelandet. "In dem Brief bietet der junge Schalker Torwart im Namen seines Vereins Hilfe bei der Vorbereitung für die nächste Saison an. Ein Trainingslager unter Profibedingungen könne ein großer Vorteil im Kampf um die entscheidenden Punkte sein", heißt es auf der Homepage der Dortmunder. Ob Absicht oder nicht - nette Geste, Herr Neuer. Und danke für den Hinweis an User Lion60!

Werbung
Werbung