Cookie-Einstellungen
Fussball

Kovac beendet Nationalmannschaftskarriere

SID
Beendet seine Karriere in der kroatischen Nationalmannschaft: Niko Kovac
© Getty

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Niko Kovac hat seinen Rücktritt aus der kroatischen Nationalmannschaft bekannt gegeben. Kovac lief in seiner Karriere 83 Mal im kroatischen Nationaltrikot auf und erzielte dabei 15 Tore.

Nach einem Treffen mit Teamchef Slaven Bilic am Mittwoch in München, verkündete der langjährige Kapitän seinen endgültigen Abschied aus der Nationalmannschaft. "Es ist definitiv zu Ende. Ich werde nicht mehr für Kroatien auflaufen", sagte der inzwischen 37-jährige Kovac.

Niko, der ältere der Kovac-Brüder, spielte unter anderem für Hertha BSC, Bayer Leverkusen und Bayern München, mit dem er 2003 das Double holte. Derzeit ist er bei Red Bull Salzburg unter Vertrag, wird jedoch von Trainer Co Adriaanse kaum berücksichtigt.

"Ich wäre ein Risiko"

"Es war eine sehr harte Entscheidung, denn es hat mir sehr viel bedeutet, für mein Land zu spielen", erklärte Kovac. "Ich wäre ein Risiko für die Mannschaft, wenn ich weitermachen würde. Ich bin kein Stammspieler mehr bei meinem Klub und das Team braucht in der WM-Qualifikation jüngere Spieler, die sich jede Woche im Verein beweisen.

Trainer Slaven Bilic hat auf meiner Position zahlreiche Alternativen", begründete Kovac seinen Schritt, den er schon nach dem Aus der Kroaten im EM-Vietelfinale 2008 angekündigt hatte.

Kovac wird nach Ansicht von Bilic eine Lücke im Nationalteam hinterlassen. "Wir werden ihn sehr vermissen. Er war sicher nie unser bester, aber er war fraglos unser wichtigster Spieler. Er ist eine Persönlichkeiten, die man nicht ersetzen kann", sagte der Coach.

Niko Kovac im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung