Cookie-Einstellungen
Fussball

Prinz in Endausscheidung zur Weltfußballerin

SID

Zürich - Birgit Prinz hat erneut Chancen auf den Titel der "Weltfußballerin des Jahres", der am 17. Dezember in Zürich verliehen wird.

Der Fußball-Weltverband FIFA gab das Ergebnis der Abstimmung unter 134 Nationaltrainern und Spielführerinnen bekannt. Demnach stehen in der Endausscheidung nur noch die dreimalige Weltfußballerin vom 1. FFC Frankfurt sowie die Brasilianerinnen Cristiane und Marta, die den Titel 2006 gewann.

Torhüterin Nadine Angerer wurde hingegen nicht berücksichtigt. Die Potsdamerin war im gesamten Verlauf der Weltmeisterschaft in China ohne Gegentor geblieben und zur besten Spielerin der WM auserkoren worden. Vizeweltmeisterin Cristiane war einst Vereinsgefährtin von Angerer beim 1. FFC Turbine Potsdam gewesen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung