Cookie-Einstellungen
Formel 1

Romain Grosjean schließt zu Sebastian Vettel auf

SID
Romain Grosjean deklassierte im teaminternen Duell Kimi Räikkönen im Abschlusstraining
© getty

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat beim 3. Freien Training zum Großen Preis von Singapur (alle Sessions im LIVE-TICKER) seinen Anspruch auf die Pole Position im Rennen am Sonntag untermauert. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim fuhr in 1:44,173 Minuten die Bestzeit im Abschlusstraining vor dem Qualifying.

Zweiter wurde mit 0,191 Sekunden Rückstand Romain Grosjean im Lotus. Der Franzose nutzte in der Schlussphase der Session als erster Pilot der Spitzenteams die superweichen, schnelleren Reifen und musste auf seiner Runde daher keine langsamen Autos überholen. Grosjean deklassierte so seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen um 1,783 Sekunden. Der Finne wurde nur Zwölfter.

Das Ergebnis des 3. Freien Trainings in der Übersicht

Auch für Vizeweltmeister Fernando Alonso lief das Training nicht optimal. Der Ferrari-Pilot kam über Rang sechs nicht hinaus und hatte über eine Runde Sekunde Rückstand auf den deutschen Dreifachweltmeister.

Dagegen reihte sich Nico Rosberg im Mercedes als Dritter ein. Vettels Teamkollege Mark Webber wurde nur Vierter und blieb damit vor Lewis Hamilton, der mit dem zweiten Silberpfeil die fünftschnellste Zeit fuhr.

Hinter McLaren-Pilot Sergio Perez (7.) fuhr Nico Hülkenberg im Sauber auf Platz acht. Adrian Sutil wurde mit seinem Force India dagegen nur 18. und ließ damit nur die Fahrer der Hinterbänklerteams von Caterham und Marussia hinter sich.

Der Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung