Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream

Von Brian Horn
Max Verstappen hat aktuell in der WM einen Vorsprung von 14 Punkten auf Lewis Hamilton.

Am heutigen Sonntag steigt das nächste Formel-1-Rennen der Saison. Warum RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream zeigt, erklärt Euch SPOX in diesem Artikel.

Die Formel 1 ist zu Gast in Katar! Und das zum ersten Mal in der langen Geschichte der Königsklasse des Motorsports. Das Rennen wird am heutigen Sonntag, den 21. November, um 15.00 Uhr gestartet.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream

Der Kampf um die WM-Spitze neigt sich einem dramatischen Ende entgegen. WM-Leader Max Verstappen ist nur noch 14 Punkte vor dem amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton. Beim letzten Rennen in Brasilien konnte er durch eine brillante Fahrt den Abstand zu Verstappen verkürzen.

Dieses Rennen, wie die meisten in dieser Saison, war nicht bei RTL live im Free-TV zu sehen. Das liegt daran, dass der Kölner Privatsender nach etwa 30 Jahren die Übertragung der Formel 1 stark eingeschränkt hat. Nur noch wenige ausgewählte Rennen zeigt RTL live in dieser Formel 1-Saison.

Die exklusiven Übertragungsrechte in Deutschland hat sich Sky gesichert. Alle Rennen der Saison sowie die Trainings und Qualifyings, seht Ihr bei Sky auf einem eigens eingerichteten Sender namens Sky Sport F1.

Dennoch sind nicht alle Rennen im diesem Jahr im ausschließlich Pay-TV zu sehen. RTL hat sich die Übertragungsrechte für vier Rennen in dieser Saison gesichert. Drei davon waren im Free-TV schon zu sehen. Das nächste wird der GP in Saudi-Arabien sein, welches RTL kostenlos im TV zeigen wird. Das bedeutet aber auch, dass das heutige Rennen beim GP von Katar nicht bei RTL zu sehen ist.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Diese Rennen sind/waren im Free-TV verfügbar

Datum

Ort

Strecke

18. April

Emilia Romagna, Italien

Autodromo Enzo e Dino Ferrari

9.Mai

Barcelona, Spanien

Circuit de Barcelona-Catalunya

12. September

Monza, Italien

Autodromo Nazionale Monza

5. Dezember

Dschidda, Saudi-Arabien

Jeddah Street Circuit

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Die Übertragung im TV und Livestream

Sky hat sich in Deutschland die exklusiven Übertragungsrechte für die Formel 1 in dieser Saison gesichert. Dort seht Ihr heute auch dem GP von Katar. Doch wer an der Grenze zu Österreich wohnt, hat eine Alternative zur Übertragung zu Sky: Wer dort wohnt, kann die Übertragung auf Servus TV sehen, welche aufgrund des Geoblockings nur dort verfügbar ist. Der Sender wechselt sich mit dem ORF in Österreich mit der Übertragung der Formel 1 in diesem Jahr ab. Wie Ihr Servus TV in Deutschland sehen könnt, erfahrt Ihr hier.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Die Übertragung im Pay-TV

Wer am heutigen Tag das Rennen beim GP von Katar live und in voller Länge sehen möchte, ist bei Sky genau richtig. Ab 13.30 zeigt Sky die Vorberichte zum Rennen auf Sky Sport F1 und Sky Sport UHD. Das Rennen beginnt dann um 15.00 Uhr. Wie üblich sind als Kommentatoren-Duo Sascha Roos und Ralf Schumacher im Einsatz. Um das Rennen live bei Sky sehen zu können, benötigt Ihr ein kostenpflichtiges Abo. Hier findet Ihr einige Angebot von Sky.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Die Übertragung im Livestream

Als Sky-Kunden könnt Ihr das heutige Rennen auch bequem im Livestream auf Eurem Tablet oder Smartphone schauen. Das geht über die Sky-Go-App, oder Ihr bucht Euch das Sky Ticket, das Euch ebenfalls erlaubt den GP von Katar live und vollumfänglich zu sehen.

Servus TV bietet ebenfalls einen Livestream seines Programms an. Wie oben erwähnt ist dieser in Deutschland jedoch nur eingeschränkt verfügbar.

Die letzte Alternative bietet der Streamingdienst der Formel 1: Auf F1TV seht Ihr das Rennen heute auch live und in voller Länge. Um F1TV nutzen zu können, benötigt Ihr jedoch ein kostenpflichtiges Abo seit Beginn der Saison.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Die Strecke im Überblick

  • Name: Losail International Circuit
  • Streckenlänge: 5,380 km
  • Runden: 57
  • Renndistanz: 306,660 km
  • Kurven: 16
  • Rennen im Kalender: 20 von 22

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Die Startaufstellung

PlatzFahrer
1Lewis Hamilton
2Max Verstappen
3Valtteri Bottas
4Pierre Gasly
5Fernando Alonso
6Lando Norris
7Carlos Sainz
8Yuki Tsunoda
9Esteban Ocon
10Sebastian Vettel
11Sergio Perez
12Lance Stroll
13Charles Leclerc
14Daniel Ricciardo
15George Russell
16Kimi Räikkönen
17Nicholas Latifi
18Antonio Giovinazzi
19Mick Schumacher
20Nikita Mazepin

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Katar heute nicht live im TV und Livestream - Das Rennen im Liveticker

SPOX bietet heute einen ausführlichen Liveticker zum Spektakel im Wüstenstaat an. Wer das Rennen beim GP von Katar also nicht live im TV oder Livestream sehen kann, kann sich auf SPOX verlassen. Hier geht es zum Liveticker von SPOX.

Formel 1: WM-Stand in der Fahrerwertung

PlatzFahrerTeamPunkte
1Max VerstappenRed Bull332,5
2Lewis HamiltonMercedes318,5
3Valtteri BottasMercedes203
4Sergio PerezRed Bull178
5Lando NorrisMcLaren151
6Charles LeclercFerrari148
7Carlos SainzFerrari139,5
8Daniel RicciardoMcLaren105
9Pierre GaslyAlphaTauri92
10Fernando AlonsoAlpine62
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung