Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Rennen beim GP in Sotschi im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Lewis Hamilton

Im Regenchaos von Sotschi hat Lewis Hamilton endlich seinen 100. Grand-Prix-Sieg gefeiert und die Führung im WM-Duell zurückerobert - Max Verstappen betrieb nach einer Wahnsinns-Aufholjagd als Zweiter aber mehr als nur Schadensbegrenzung. In unserem Liveticker könnt Ihr das ganze Rennen im Liveticker nachlesen.

Formel 1: Rennen beim GP von Sotschi

Runden53/53
1.Lewis Hamilton
2.Max Verstappen
3.Carlos Sainz
4.Daniel Ricciardo
5.Valtteri Bottas
6.Fernando Alonso
7.Lando Norris
8.Kimi Räikkönen
9.Sergio Perez
10.George Russell
11.Lance Stroll
12.Sebastian Vettel
13.Pierre Gasly
14.Esteban Ocon
15.Charles Leclerc
16.Antonio Giovinazzi
17.Yuki Tsunoda
18.Nikita Mazepin
DNFNicholas Latifi
DNFMick Schumacher

Formel 1: Rennen beim GP in Sotschi im Liveticker zum Nachlesen

Vettel bleibt ohne Punkte: Sebastian Vettel dürfte nicht zufrieden mit dem heutigen Rennen sein. Er konnte die Situation zum Schluss nicht nutzen und es gab auch noch eine kurze Berührung mit Teamkollege Lance Stroll. Mehr als Position zwölf war am Ende für ihn nicht drin. Mick Schumacher musste mit einem Defekt abstellen.

100. Sieg für Hamilton: Für Lewis Hamilton ist es der inzwischen 100. Sieg in einer beeindruckenden Karriere. "Es hat lange gedauert, bis ich die 100 erreicht habe, und manchmal war ich mir nicht sicher, ob ich es schaffen würde", so Hamilton im Siegerinterview. "Lando hat einen unglaublichen Job gemacht, er hatte ein unglaubliches Tempo. Es war bittersüß, mein altes Team vorne zu sehen. Das Team hat kurz vor Schluss eine gute Entscheidung getroffen. Ich wollte Lando nicht gehen lassen, aber ich wusste nicht, was das Wetter macht." In der Fahrer-WM kommt Lewis Hamilton nun wieder an Max Verstappen vorbei, doch die Abstände bleiben gering. Nur zwei Punkte liegen zwischen den beiden Konkurrenten.

Regenpoker sorgt für packenden Showdown! Was für ein Rennen! Lando Norris hatte zunächst alles im Griff und ließ sich auch von Lewis Hamilton nicht verunsichern, der immer näher kam. Als dann aber der große Schauer kam, war die richtige Entscheidung wichtig. Mercedes machte klare Anweisungen und holte Hamilton rein, der zunächst wie Lando Norris draußen bleiben wollte. Der gab unter den Bedingungen alles, als der Regen aber immer heftiger wurde, konnte Norris Hamilton nicht mehr abschirmen und rutschte zurück in die Box, um ebenfalls den Intermediate aufzuziehen. Mehr als ein enttäuschter siebter Platz war aber schließlich nicht mehr drin. Profiteur vom Chaos wenige Runden vor Schluss war Max Verstappen, der vor dem Drama Siebter war und am Ende Zweiter wurde.

Ende Rennen: Das Rennen auf dem Sochi Autodrom ist beendet. Daniel Ricciardo wird Vierter vor Valtteri Bottas. Dahinter dann Lando Norris. Gegen den läuft aber auch noch eine Untersuchung, weil er auf der nassen Strecke bei der Einfahrt in die Box wegrutschte und anschließend die weiße Linien überfahren hatte. Kimi Räikkönen wird Siebter vor Sergio Pérez und George Russell. Vettel wird am Ende Zwölfte.

Lewis Hamilton gewinnt das Rennen des Russland Grand Prix: Lewis Hamilton ist durch und darf den 100. Sieg feiern. Einen Dank wird er sicherlich an das Team schicken, denn das hatte darauf bestanden, dass er an die Box kommt, um auf den Intermediate zu wechseln. Ansonsten wäre es ihm sicher wie Lando Norris ergangen. Zweiter wird Max Verstappen vor Carlos Sainz.

Die letzte Runde läuft! Die letzte Rund ein einem packenden Showdown läuft! Lewis Hamilton wird den Sieg vor Verstappen und Sainz mitnehmen.

Leclerc rutscht raus: Auch Charles Leclerc gehörte zu denen, die alles riskiert haben. Für ihn ging es gerade in Kurve 5 neben die Strecke. Einen Einschlag kann er gerade so verhindern.

Boxenstopp von Lando Norris: Lando Norris kommt jetzt an die Box und wechselt auf den Intermediate-Reifen. Dadurch geht es auf den siebten Platz nach hinten! Was für eine Schlussphase!

Überholmanöver von Lewis Hamilton: Lando Norris rutscht weg und Lewis Hamilton geht vorbei. Norris kämpft sich seinerseits jetzt zurück an die Box. Er hat alles riskiert, aber am Ende verloren.

Norris kämpft! Der Regen wird immer mehr und so langsam wird es richtig eng für Lando Norris. Kann er das durchbringen oder hat er zu hoch gepokert!?

Norris hat nur eine Wahl: Mit 18 Sekunden Vorsprung zu Hamilton hat Lando Norris derzeit nur eine Wahl: Er muss draußen bleiben und auf das beste hoffen. Auch Pérez, Alonso, Leclerc sind in der Spitzengruppe nicht zum Stopp gekommen.

Boxenstopp von Lewis Hamilton: Jetzt kommt dann auch Lewis Hamilton an die Box. Lando Norris möchte davon nichts wissen. "Was hältst du von Inters?", fragt man den Führenden. Seine Antwort ist deutlich: "Nein!"

Boxenfunk Lewis Hamilton: Mercedes hat Hamilton gebeten, zum Stopp zu kommen, aber er bleibt draußen!

Immer wieder gelbe Flaggen: Immer wieder taucht hier kurz die gelbe Flagge auf. Scheint, als hätten hier immer mehr Fahrer riesige Probleme!

Boxenstopp von Valtteri Bottas: Die ersten Fahrer ziehen die Risikokarte und wechseln auf den Intermediate-Reifen. Für die vorne wird es vorerst nur eine Chance geben, sie müssen draußen bleiben.

Überholmanöver von Sergio Pérez: Sergio Pérez holt sich den Podestplatz ab! Gegen Sainz macht der Red Bull-Fahrer kurzen Prozess.

Norris rutscht weg! Heikle Szene für Norris! Der McLaren-Pilot rutscht auf der leicht feuchten Fahrbahn leicht weg und er muss alles geben, damit Hamilton in Kurve fünf nicht vorbeigeht!

Noch sechs Runden: Während es leicht tröpfelt, liegen noch sechs Runden vor den Fahrern. Kann Lando Norris das durchbringen und welche Rolle kann der Regen noch spielen?

Boxenfunk Lando Norris: "Lando, die Regenschirme werden aufgespannt", funkt die McLaren-Box. "Ja, es tröpfelt ein wenig", bestätigt Norris.

Gibt es noch die Top Ten für Vettel? Sebastian Vettel kämpft weiterhin um die Top Ten. Nur noch Russell trennt ihn von den Punkten. 0,6 Sekunden liegen zwischen den beiden Autos.

Überholmanöver von Sergio Pérez: Sergio Pérez macht einen Platz gut und überholt Daniel Ricciardo für den vierten Platz. Charles Leclerc ist seinerseits an Lance Stroll vorbeigezogen.

Boxenfunk George Russell: "Es gibt ein paar Regentropfen in Kurve 10", funkt George Russell an seine Box. Kommt kurz vor Ende noch ein Schauer?

Noch zehn Runden: Noch zehn Runden liegen vor den Fahrern. Die dürften insbesondere bei McLaren lange Runden werden. Lewis Hamilton ist bald im DRS-Fenster zum Führenden.

Boxenfunk Lewis Hamilton: "Es gibt noch immer die Möglichkeit, dass es zum Ende des Rennens Regen gibt", informiert die Mercedes-Box Lewis Hamilton. Der hat zuletzt wieder ein bisschen was zu Norris gutmachen können.

Ricciardo muss sich nach hinten orientieren: Daniel Ricciardo muss sich seinerseits nach hinten orientieren, anstatt mit Sainz um das Podest zu kämpfen. Sergio Pérez hängt ihm im Nacken.

Norris hält den Abstand: In den letzten Runden hat Lando Norris seinen Abstand zu Lewis Hamilton konstant bei gut 1,5-1,7 Sekunden halten können. Wenn er das durchbringt, würde er nach der ersten Pole auch den ersten Formel-1-Sieg feiern können.

Verstappen hat zu kämpfen: Während Lewis Hamilton vorne weiter Druck auf Lando Norris macht, hat Max Verstappen weiter hinten zu kämpfen und wurde gerade abseits der Kameras von Fernando Alonso überholt. Keine gute Situation für Red Bull, denn nun kann man Verstappen nicht mehr an Pérez vorbeischleusen.

Norris holt alles raus: Lando Norris möchte sich so schnell nicht geschlagen geben. Beim Überrunden kann er DRS nutzen und hält seinen Abstand zu Hamilton bei gut 1,8 Sekunden.

Vettel auf Platz zwölf: Sebastian Vettel kämpft derweil weiterhin um Punkte. Derzeit ist der Heppenheimer Zwölfter, liegt aber im DRS-Fenster zu Räikkönen. Allerdings hat auch der momentan DRS, da Ocon nur knapp davor liegt.

Hamilton bald dran: Lewis Hamilton macht derweil weiterhin richtig viel Borden in Richtung Lando Norris zurück. 1,2 Sekunden war er in der letzten Runde schneller als Lando Norris.

Boxenstopp von Sergio Pérez: Sergio Pérez kommt an die Box und auch Fernando Alonso absolviert jetzt seinen Stopp. Pérez steht richtig lange und rutscht nicht nur hinter Sainz sondern auch Ricciardo zurück. Bald dürfte er dann wohl auch Verstappen vorbeilassen müssen, denn der ist direkt hinter ihm.

Boxenstopp von Charles Leclerc: Charles Leclerc kommt jetzt an die Box. Der Stopp aber dauert lange und kostet viel Zeit. Auf Position neun geht es für Leclerc zurück auf die Strecke.

Überholmanöver von Lewis Hamilton: Nur wenig später hat Lewis Hamilton den Monegassen dann auch schon überholt. Zu Norris sind es vier Sekunden, die Hamilton noch zurückliegt.

Drei Fahrer ohne Stopp: Drei Piloten sind inzwischen noch ohne den Boxenstopp. Sergio Pérez, Fernando Alonso sowie Charles Leclerc, der noch vor Lewis Hamilton liegt, aber deutlich Druck bekommt.

Boxenstopp von Pierre Gasly: Pierre Gasly kommt jetzt zu seinem Stopp rein und macht den ersten Reifenwechsel. Mit dem Medium geht es wieder auf die Strecke. Lando Norris holt sich derweil endlich Leclerc auf der Strecke.

Aufgabe von Mick Schumacher: Schlechte Nachrichten gibt es für Mick Schumacher. "Du musst an die Box kommen, wir können das Problem nicht von hier lösen", bekommt er ins Cockpit gefunkt. "Wir müssen das Auto abstellen."

Hamilton verkleinert den Rückstand: Lewis Hamilton verkleinert derzeit mit großen Schritten seinen Abstand zu Lando Norris. Der seinerseits läuft bald auf Charles Leclerc auf, der ihn ausbremsen könnte.

Überholmanöver von Max Verstappen: Verstappen macht eine Position gut und übernimmt jetzt den neunten Platz von Stroll. Nächster auf seiner Liste wäre dann Daniel Ricciardo.

Verstappen jetzt unter Druck: Durch die letzten Überholmanöver von Lewis Hamilton ist jetzt auch Max Verstappen unter Druck. Er ist derzeit Zehnter hinter Lance Stroll.

Überholmanöver von Lewis Hamilton: Auch Pierre Gasly kann Hamilton in seiner Aufholjagd nicht aufhalten. Mit gebrauchten Reifen ist der Franzose im Duell klar unterlegen und in Kurve 13 geht der Mercedes-Pilot vorbei. Nun ist er der direkte Verfolger von Lando Norris!

Überholmanöver von Lewis Hamilton: Relativ problemlos geht Lewis Hamilton gerade an Carlos Sainz vorbei und übernimmt im bereinigten Klassement den zweiten Platz. "Lewis, du kannst das Rennen gewinnen!", funkt Toto Wolff seinem Fahrer motivierend ins Auto.

Vettel auf Platz 14: Sebastian Vettel liegt nach seinem Stopp momentan auf dem 14. Platz hinter Kimi Räikkönen. Wenn, dann werden es für ihn heute wohl wenige Punkte. Mick Schumacher ist hinter Mazepin Letzter.

Boxenstopp von Lando Norris: Lando Norris kommt zu seinem Boxenstopp rein und holt sich die härteste Reifenmischung ab. Der Stopp läuft ordentlich und er kommt hinter Leclerc wieder auf die Strecke. Der aber muss noch stoppen. Die Führung hat Sergio Pérez vor Fernando Alonso inne. Auch sie müssen noch zum Stopp rein.

Überholmanöver von Max Verstappen: Max Verstappen hat George Russell überholt und liegt nun auf dem elften Platz. 2,8 Sekunden trennen ihn von Ricciardo. Davor fährt dann Lewis Hamilton.

Boxenfunk Lando Norris: "Wie viel Runden kannst du in diesem Tempo noch fahren?", fragt man von der Boxenmauer bei McLaren nach. "Ich weiß nicht. Vielleicht zehn Runden", antwortet Norris.

Boxenstopps von Hamilton und Verstappen: In der Boxengasse wird es jetzt voll! Erst kommt Lewis Hamilton rein, kurz danach biegt auch Verstappen an die Boxengasse ab und absolviert seinen Stopp. Ebenfalls drin war Sebastian Vettel.

Vettel noch nicht an der Box: Sebastian Vettel gehört zu denen, die noch nicht an der Box war. Momentan liegt er auf dem siebten Platz hinter Verstappen und Lerclerc.

Neue beste Runde von Daniel Ricciardo: Daniel Ricciardo nimmt Hamilton die schnelle Runde wieder ab. 1:39.124 Minuten gab es vom Australier in der letzten Runde.

Neue beste Runde von Lewis Hamilton: Lewis Hamilton setzt mit freier Zeit jetzt die neue Bestzeit hin. 1:39.908 Minuten hatte der Mercedes-Pilot in seiner letzten Runde hingestellt.

Boxenstopp von Daniel Ricciardo: Daniel Ricciardo kommt jetzt an die Box und absolviert seinen Stopp. Der aber läuft schief und der Undercut gegen Hamilton geht in die Hose.

Norris-Zeiten weiter gut: Die Zeiten von Lando Norris sind an der Spitze weiterhin gut und er kann gerade Zeiten im 1:40er-Bereich waren. Schon 29 Sekunden liegt er vor Sainz.

Hamilton fährt weiter: Nach den Boxenfunk aber kommt der Brite nicht gleich an die Box. Er geht auf die nächste Runde und auch Ricciardo fährt weiter.

Boxenfunk Lewis Hamilton: "Mach dich bereit, einen Undercut zu machen", sagt Hamilton, der hofft, Ricciardo mit einem früheren Boxenstopp zu überholen.

Boxenfunk Valtteri Bottas: Valtteri Bottas wird von seinem Team gefunkt, dass man immer noch ein Ergebnis unter den Top 5 anpeilt. Der Finne rangiert derzeit auf dem zehnten Platz und hängt weiter hinter Pierre Gasly fest.

Verstappen mit den schnellsten Runden: Max Verstappen fährt seinerseits die schnellsten Runden im Feld. Der Niederländer fuhr vorhin eine 1:40.1. Bald aber dürfte er dann auf Fernando Alonso auflaufen.

Boxenfunk Lando Norris: "Ich glaube, die Verbesserung der Strecke überdeckt im Moment die Nachteile", sagt Norris. Seine Rundenzeit liegt bei 1:40,8 Minuten und ist damit schneller als Sainz auf den neuen Reifen.

Wo ist Verstappen? Max Verstappen seinerseits ist durch die Stopps und seine Überholmanöver inzwischen auf die sechste Position nach vorne gekommen. Vettel ist Achter, Bottas liegt auf Platz zehn.

Boxenfunk Lando Norris: "Alles scheint in Ordnung zu sein", sagt Norris am Funk. Er hat einen Vorsprung von 7,7 Sekunden auf seinen Teamkollegen auf Platz zwei. Hamilton ist nun Dritter, muss hier aber sicher sehr lange fahren, wenn er nicht durch die Undercuts Positionen verlieren möchte. Gleichzeitig wird Ricciardo versuchen, Norris abzuschirmen.

Boxenstopp von Carlos Sainz: Sainz kommt in der nächsten Runde rein und man versucht es bei Ferrari mit einem Undercut gegen McLaren. Er zieht einen Satz der harten Reifenmischung auf. Es dauert allerdings hinten links sehr lange. Ein Vorteil für McLaren.

Boxenstopp von George Russell: George Russell kommt derweil als nächster Fahrer zu seinem Boxenstopp rein. Es gibt die härtest Reifenmischung für den Briten, der knapp hinter Stroll zurückfällt.

Überholmanöver von Lando Norris: Für ein Überholmanöver reicht es aber dennoch! Der McLaren-Pilot geht auf der Gegengeraden mit DRS vorbei an Sainz und holt sich die Führung!

Boxenstopp von Lance Stroll: Lance Stroll kommt als erster Fahrer aus dem vorderen Feld an die Box und absolviert seinen Reifenwechsel. "Meine linker Vorderreifen ist komplett weg", hört man derweil auch von Lando Norris.

Bottas weiter 15.: Während Max Verstappen inzwischen schon gut nach vorne gekommen ist, liegt Valtteri Bottas weiterhin auf dem 15. Rang und findet keinen Weg vorbei an Pierre Gasly.

Überholmanöver von Max Verstappen: Leclerc und Vettel kämpfen Seite an Seite um Platz elf. Eine Situation, die Max Verstappen für sich nutzen kann. Er geht an Charles Leclerc vorbei und ist jetzt Zwölfter. Nicht ohne dass es da fast eine Berührung gegeben hätte.

Boxenfunk Carlos Sainz: "Ich denke, ich muss anfangen zu pushen", funkt Sainz. Doch wie viel steckt noch in den Reifen? Auch Russell konnte den Abstand zu Sainz wieder verkleinern.

Norris verkleinert den Rückstand: An der Spitze hat Lando Norris derweil seinen Rückstand zu Carlos Sainz verkleinern können. Nur noch 0,8 Sekunden liegen zwischen den früheren Teamkollegen. Dahinter hat sich nichts getan und Russell liegt vor Stroll, Ricciardo, Hamilton und Pérez.

Überholmanöver von Max Verstappen: Max Verstappen ist weiter auf dem Weg nach vorne. Der Niederländer geht an Pierre Gasly vorbei und ist jetzt 13. Der dürfte jetzt ein gutes Puffer zu Bottas sein.

Überall Gruppenbildung: Dadurch das Überholen hier schwierig ist, bilden sich überall im Feld kleinere Gruppen. Eine Gruppe gibt es hinter Russell, der nun schon 6,3 Sekunden hinter Norris liegt. Die zweite größte Gruppe findet sich hinter Räikkönen. Hier ist unter anderem auch Vettel dabei.

Überholmanöver von Max Verstappen: Verstappen geht am Ende der Gegengeraden innen an Bottas vorbei und ist jetzt auf Platz 14. Das Überholmanöver ging schnell und problemlos. So hat sich das Mercedes sicher nicht vorgestellt.

Pérez gesellt sich dazu: Sergio Pérez gesellt sich inzwischen auch zu der Gruppe hinter Russell dazu. Vier Fahrer sind hier also schon dabei. 2,3 Sekunden dahinter folgt dann Fernando Alonso, der in den ersten Runden Probleme hatte, seine harten Reifen auf Betriebstemperatur zu bringen.

Russell hält die Verfolger auf: George Russell ist gerade der große Faktor in der Startphase in diesem Rennen. Der Williams-Pilot fährt deutlich langsamer als die Spitze, für die Piloten hinter ihm heißt es also, hier schnell vorbeizukommen, um nicht den Anschluss zum Topduo zu verlieren. Inzwischen ist DRS freigegeben, doch wie viel nutzt das, wenn fast jeder in der Gruppe DRS hat?

Die Rückversetzen kommen vor: Die Rückversetzen kommen derweil langsam nach vorne. Valtteri Bottas ist jetzt 14., Max Verstappen hat gerade Mazpin überholt und liegt nun direkt hinter Bottas.

Russell fällt ab: Carlos Sainz hat sich ganz vorne einen kleinen Vorsprung von 1,5 Sekunden zu Lando Norris verschafft. Dahinter klafft dann schon eine etwas größere Lücke zu George Russell. 3,5 Sekunden fehlen dem Williams-Piloten schon zu dem Duo.

Überholmanöver von Lewis Hamilton: Lewis Hamilton hat mit Alonso einiges zu tun, schafft es in Kurve 2 aber den Konkurrenten zu überholen und ist jetzt Sechster. Doch wie schnell kommt er noch weiter nach vorne?

Verstappen auf Platz 17: Max Verstappen hat sich seinerseits in der Startphase schon auf Platz 17 vorgekämpft. Valtteri Bottas ist 15. Eine Position verloren hat Sebastian Vettel und auch für Mick Schumacher ging es schon nach hinten.

Überholmanöver von Daniel Ricciardo: Daniel Ricciardo ringt Fernando Alonso nieder, der kurz nach der zweiten Kurve wieder Position verloren hatte. Er ist jetzt Fünfter. Hamilton ist Siebter.

Rennstart: Die Ampeln sind aus, der Start ist erfolgt! Lando Norris kommt gut weg, in Kurve zwei aber bekommt er Druck und gleich mehrere Autos greifen von hinten an. Sainz übernimmt die Spitze, dahinter dann Norris vor Alonso. Der aber hatte neben der Strecke überholt. Hamilton ist nur Sechster.

Formel 1: Rennen beim GP von Russland JETZT im Liveticker - Rennstart

Boxenfunk Lando Norris: Norris wird über Funk mitgeteilt, dass der Regen zwischen 14:05 und 14:15 Uhr erwartet wird und voraussichtlich leicht sein wird. Das wäre dann kurz nach Rennstart.

Vor Beginn: Die Einführungsrunde läuft und angeführt von Lando Norris begibt sich das Feld ein letztes Mal vor dem Start um die Strecke in Sotschi. Der Großteil startet auf dem Mediumreifen. Auf Hard sind Alonso, Pérez, Gasly, Bottas, Giovinazzi sowie Leclerc und Verstappen.

Vor Beginn: Wie am Samstag könnte heute auch der Regen eine Rolle spielen. Offiziell liegt die Regenwahrscheinlichkeit bei 70 Prozent. Bei starker Bewölkung liegt die Streckentemperatur bei 22 Grad, die Lufttemperatur beträgt 19 Grad.

Vor Beginn: Aston-Martin-Fahrer Sebastian Vettel wird derweil von Platz zehn aus beginnen, nachdem er gestern nur knapp das Q3 verpasste. Formel 1-Neuling Mick Schumacher fuhr einmal mehr ein solides Qualifikationsrennen: Der 22-Jährige konnte Rennstall-Kollege Mazepin auf ganze vier Sekunden distanzieren, auch Alpha Romeo-Fahrer Antonio Giovinazzi musste sich ihm geschlagen geben.

Vor Beginn: Aufgrund zweier Ausrutscher wird Mitfavorit Lewis Hamilton im Mercedes heute nur von Position vier aus starten. Damit ist sein Polster auf Max Verstappen nicht so groß wie erhofft. Der Niederländer im Red Bull muss aufgrund eines Antriebswechsels im Vorfeld vom Ende der Startaufstellung anfahren.

Vor Beginn: Beim gestrigen Qualifying sicherte sich McLaren-Pilot Lando Norris die erste Pole Position seiner Karriere. Hinter ihm reihen sich Carlos Sainz (Ferrari) und George Russell (Williams) ein.

Vor Beginn: Der Große Preis von Russland wird im Sochi Autodrome in der 340.000-Einwohner-Metropole Sotschi ausgetragen. Laut Veranstaltern sind insgesamt 32.000 Zuschauer zugelassen - das bedeutet eine Auslastung von knapp über 58 Prozent.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des 15. Rennens in dieser Formel 1-Saison im russischen Sotschi.

Formel 1: Rennen beim GP von Russland heute im Liveticker - Startaufstellung

Nicholas Latifi (Williams) und Charles Leclerc (Ferrari) wurden aufgrund des Einbaus neuer Antriebsteile ans Ende verwiesen. Ebenso erging es dem Führenden der Fahrergesamtwertung, Max Verstappen (Red Bull) - und Lewis Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas. Spielt er jetzt den Bremsklotz vor Verstappen, um seinem Mercedes-Kollegen zu helfen?

PlatzierungFahrerRennstall
1NorrisMcLaren
2SainzFerrari
3RussellWilliams
4HamiltonMercedes
5RicciardoMcLaren
6AlonsoAlpine F1 Team
7StrollAston Martin
8PérezRed Bull
9OconAlpine F1 Team
10VettelAston Martin
11GaslyAlphaTauri
12TsunodaAlphaTauri
13RäikkönenAlpha Romeo
14SchumacherHaas F1
15GiovinazziAlpha Romeo
16MasepinHaas F1
17BottasMercedes
18LatifiWilliams
19LeclercFerrari
20VerstappenRed Bull

Formel 1: Rennen beim GP von Russland heute live im TV und Livestream

Das heutige Rennen in Sotschi wird leider nicht im Free-TV zu sehen sein.

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich die exklusiven Rechten für das Rennen gesichert. Die Ausstrahlung beginnt ab 13.55 Uhr auf dem eigens für den Rennsport eingerichteten Kanal Sky Sport F1 HD. Den Kommentar übernehmen Sascha Roos und Experte Ralf Schumacher.

Sky bietet das Qualifying heute zudem auch im Livestream an. Mittels SkyGo-App oder via SkyTicket könnt Ihr den kostenpflichtigen Livestream abrufen.

Formel 1: Aktueller Stand in der Fahrerwertung

RangFahrerPunkte
1.Max Verstappen226,5
2.Lewis Hamilton221,5
3.Valtteri Bottas141
4.Lando Norris132
5.Sergio Perez118
6.Charles Leclerc104
7.Carlos Sainz97,5
8.Daniel Ricciardo83
9.Pierre Gasly66
10.Fernando Alonso50
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung