Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Ungarn heute nicht live im TV und Livestream

Von Marko Brkic
Lewis Hamilton will den zweiten Sieg in Folge einfahren.

Die Formel 1 macht heute Halt in Budapest. Das elfte Rennen der Saison wird jedoch nicht bei RTL live im TV und Livestream zu sehen sein. Warum das so ist, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Bereits zehn Grands Prix wurden in der Saison 2021 absolviert. Der elfte steht nun an. Die Piloten und Ingenieure sind an diesem Wochenende in Ungarn, genauer gesagt am Hungaroring bei Budapest, unterwegs. Heute ist Sonntag, 1. August. Heißt also, dass sich die Fans auf ein Rennen freuen dürfen. Die Ampeln schalten um 15 Uhr auf Grün.

Formel 1: GP von Ungarn - Infos zur Strecke

  • Streckenname: Hungaroring
  • Länge: 4,381 Kilometer
  • Runden: 70
  • Distanz: 306,63 Kilometer
  • Rechtskurven: 7
  • Linkskurven: 7

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Ungarn heute nicht live im TV und Livestream

RTL war das langjährige "Zuhause der Formel 1". Seit der Saison 2021 hat sich bei den Übertragungsrechten jedoch einiges geändert. Nicht mehr der Kölner Privatsender, sondern Sky besitzt die Exklusivrechte für die Formel 1 und überträgt dementsprechend jeden Grand Prix live und in voller Länge.

Nichtsdestotrotz darf bzw. durfte auch RTL insgesamt vier Rennen im TV und Livestream zeigen. Diese Grands Prix sind: GP der der Emilia Romagna, GP von von Spanien, GP von Italien und der GP von Brasilien. Leider ist der GP von Ungarn nicht Teil des RTL-Angebots, das nächste Rennen, das auch RTL überträgt, ist das Rennen in Monza beim GP von Italien.

Wer nach einer Übertragung für das heutige Rennen in Budapest sucht, wird bei Sky fündig. Die beiden Sender Sky Sport F1 und Sky Sport UHD bieten das Event ab 13.30 Uhr an. Da laufen bis kurz vor Rennbeginn Vorberichte. Das Duo bestehend aus Kommentator Sascha Roos und Experte Ralf Schumacher begleitet Euch durch den Grand Prix.

Nicht nur im TV, sondern auch im Livestream gibt es das Rennen am Hungaroring. Dafür benötigt Ihr ein kostenpflichtiges SkyGo-Abonnement. Neue Kunden können mit dem ebenfalls kostenpflichtigen SkyTicket auf den Livestream zugreifen.

Formel 1 live: Das Rennen beim GP von Ungarn im Liveticker

Eine andere Art und Weise, wie Ihr das Rennen live verfolgen könnt, bietet Euch unser SPOX-Liveticker an. Die wichtigsten Ereignisse beschreiben wir für Euch im Minutentakt.

Formel 1: Die Startaufstellung für das Rennen in Ungarn

Pos.FahrerTeam
1

Lewis Hamilton

Mercedes
2

Valtteri Bottas

Mercedes
3

Max Verstappen

Red Bull
4

Sergio Perez

Red Bull
5

Pierre Gasly

AlphaTauri
6

Lando Norris

McLaren
7

Charles Leclerc

Ferrari
8

Esteban Ocon

Alpine
9

Fernando Alonso

Alpine
10

Sebastian Vettel

Aston Martin
11

Daniel Ricciardo

McLaren
12

Lance Stroll

Aston Martin
13

Kimi Räikkönen

Alfa Romeo
14

Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo
15

Carlos Sainz

Ferrari
16

Yuki Tsunoda

AlphaTauri
17

George Russell

Williams
18

Nicholas Latifi

Williams
19

Nikita Masepin

Haas F1
20

Mick Schumacher

Haas F1

Formel 1 - Weltmeisterschaft: Gesamtstand in der Fahrerwertung

Die Weltmeisterschaft ist nach dem Rennen in Silverstone wieder spannender geworden. Max Verstappens Vorsprung beträgt nur noch acht Punkte. Der Niederländer war beim GP von Großbritannien nach einer Kollision mit Verfolger Nummer eins Lewis Hamilton ausgeschieden. Während Verstappen wegen des Crashs im Krankenhaus war, sackte der Brite 25 Punkte für den Sieg ein.

Wegen des Unfalls ist die Beziehung zwischen Mercedes und Red Bull angespannt, was man auch nach dem kontroversen Ende des Qualifyings deutlich sehen konnte.

RangFahrerTeamPunkte
1.Max VerstappenRed Bull185
2.Lewis HamiltonMercedes177
3.Lando NorrisMcLaren113
4.Valtteri BottasMercedes108
5.Sergio PerezRed Bull104
6.Charles LeclercFerrari80
7.Carlos SainzFerrari68
8.Daniel RicciardoMcLaren50
9.Pierre GaslyAlphaTauri39
10.Sebastian VettelAston Martin30

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung