Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Aserbaidschan heute nicht live im TV und Livestream

Von SPOX
Die Formel 1 fährt heute in Aserbaidschan.

Heute steigt in der Formel 1 das Rennen beim GP von Aserbaidschan. Warum RTL dieses nicht live im TV und Livestream zeigt, erfahrt Ihr hier.

Warum der GP von Aserbaidschan nicht im TV und Livestream bei RTL läuft, erfahrt Ihr hier.

Formel 1: GP von Aserbaidschan - Zeitplan

Nach dem gestrigen Qualifying steht heute in Aserbaidschans Hauptstadt Baku das Rennen an.

Der Rennstart erfolgt um 14 Uhr deutscher Zeit.

DatumUhrzeit (MEZ)Session
Sonntag, 6. Juni 202114 UhrRennen

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Aserbaidschan heute nicht live im TV und Livestream

RTL zeigt das heutige Rennen nicht live im TV und Livestream, weil es dafür keine Rechte besitzt. Insgesamt zeigt RTL nur vier Rennen in dieser Saison, zwei davon liefen bereits.

Stattdessen läuft das Rennen heute live auf Sky. Ab 13 Uhr startet der Pay-TV-Sender seine Übertragung auf Sky Sport F1 HD mit Kommentator Sascha Roos und Experte Ralf Schumacher.

Auch für den Livestream ist Sky zuständig, hier gibt es die zwei Varianten Sky Go (Bestandskunden) und Sky Ticket (Nicht-Kunden).

In Österreich ist ORF 1 ab 12.35 Uhr live auf Sendung (inklusive Livestream), in der Schweiz ab 13.50 Uhr zunächst SRF 2, ab 15.05 Uhr übernimmt dann SRF Info. Hier gibt es ebenfalls einen Livestream.

Auch F1 TV, der hauseigene Streaming-Dienst der Formel 1, überträgt das Rennen live. Allerdings gilt dies nur für Bestandskunden, Neuregistrierungen sind aufgrund des Exklusivrechts von Sky nicht möglich.

Formel 1: Diese Rennen zeigt RTL in dieser Saison

DatumUhrzeit (Rennen)Grand Prix
18. April 202115 UhrGroßer Preis der Emilia Romagna (Imola)
09. Mai 202115 UhrGroßer Preis von Spanien (Barcelona)
12. September 202115 UhrGroßer Preis von Italien (Monza)
07. November 202118 UhrGroßer Preis von Brasilien (Sao Paulo)

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Aserbaidschan heute nicht live im TV und Livestream - Die Infos zur Strecke

Erst seit 2017 fährt die Königsklasse des Motorsports in Baku, Daniel Ricciardo (2017), Lewis Hamilton (2018) und Valtteri Bottas (2019) waren die bisherigen Sieger.

  • Streckenname: Baku City Circuit
  • Länge: 6.003 Meter
  • Runden: 51
  • Distanz: 306,153 km
  • Rechtskurven: 8
  • Linkskurven: 12

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP von Aserbaidschan heute nicht live im TV und Livestream - Die Gesamtstände

Vor zwei Wochen erfolgte in Monaco ein Machtwechsel. Mit dem Sieg im Fürstentum übernahm Max Verstappen die Führung in der Gesamtwertung und brachte sein Team in der Konstrukteurswertung auch hauchdünn vor Mercedes in Führung.

Formel 1: Rennen beim GP von Aserbaidschan - Gesamtwertung

PlatzFahrerTeamPunkte
1Max VerstappenRed Bull105
2Lewis HamiltonMercedes101
3Lando NorrisMcLaren56
4Valtteri BottasMercedes47
5Sergio PerezRed Bull44
6Charles LeclercFerrari40
7Carlos SainzFerrari38
8Daniel RicciardoMcLaren24
9Pierre GaslyAlphaTauri16
10Esteban OconAlpine

12

Formel 1: Rennen beim GP von Aserbaidschan - Konstrukteurswertung

PlatzTeamPunkte
1Red Bull149
2Mercedes148
3McLaren80
4Ferrari78
5Aston Martin19
6AlphaTauri18
7Alpine17
8Alfa Romeo1
9Williams0
10Haas0

Formel 1 - Weltmeisterschaft: Der Rennkalender im Überblick

DatumUhrzeit (MEZ)Grand PrixStreckeSieger
28. März17 UhrBahrainBahrain International Circuit (Sakir)Lewis Hamilton
18. April15 UhrEmilia-RomagnaAutodrome Enzo e Dino Ferrari (Imola)Max Verstappen
2. Mai16 UhrPortugalAutodromo Internacional do Algarve (Portimao)Lewis Hamilton
9. Mai15 UhrSpanienCircuit de Barcelona-Catalunya (Barcelona)Lewis Hamilton
23. Mai15 UhrMonacoCircuit de Monaco (Monte-Carlo)Max Verstappen
6. Juni14 UhrAserbaidschanBaku City Circuit (Baku)
20. Juni15 UhrFrankreichCircuit Paul Ricard (Le Castellet)
27. Juni15 UhrSteiermarkRed Bull Ring (Spielberg)
4. Juli15 UhrÖsterreichRed Bull Ring (Spielberg)
18. Juli16 UhrGroßbritannienSilverstone Circuit (Silverstone)
1. August15 UhrUngarnHungaroring (Budapest)
29. August15 UhrBelgienCircuit de Spa-Francorchamps (Spa)
5. September15 UhrNiederlandeCircuit Park Zandvoort (Zandvoort)
12. September15 UhrItalienAutodromo Nazionale Monza (Monza)
26. September14 UhrRusslandSochi Autodrom (Sochi)
3. Oktober14 UhrSingapurMarina Bay Street Circuit (Singapur)
10. Oktober7 UhrJapanSuzuka Inernational Racing Course (Suzuka)
24. Oktober21 UhrUSACircuit of The Americans (Austin)
31. Oktober20 UhrMexikoAutodromo Hermanos Rodriguez (Mexiko-Stadt)
7. November18 UhrBrasilienAutodromo Jose Carlos Pace (Sao Paulo)
21. November7 UhrAustralienAlbert Park Circuit (Melbourne)
5. Dezember17 UhrSaudi-ArabienJeddah Street Circuit (Jeddah)
12. Dezember14 UhrAbu DhabiYas Marina Circuit (Abu Dhabi)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung