Cookie-Einstellungen

Formel-1-Ranking - Die schnellsten Fahrer seit 1983: Trulli > Vettel!

 
Seit jeher stellt sich die Frage nach dem besten F1-Fahrer aller Zeiten. Generationenübergreifend wird diskutiert, wer der schnellste auf den Rundkursen der Welt war. Die Formel 1 hat nun versucht, dies mithilfe eines Algorithmus herauszufinden.
© imago images / Motorsport Images
Seit jeher stellt sich die Frage nach dem besten F1-Fahrer aller Zeiten. Generationenübergreifend wird diskutiert, wer der schnellste auf den Rundkursen der Welt war. Die Formel 1 hat nun versucht, dies mithilfe eines Algorithmus herauszufinden.
Zusammen mit Amazon Web Services wurde dieser über ein Jahr lang ausgetüftelt. Um eine gewisse Vergleichbarkeit zu gewährleisten, ging es dabei rein um die Qualifying-Zeiten der Rennfahrer. Alle Daten der Sessions seit 1983 flossen mit ein.
© imago images / Action Plus
Zusammen mit Amazon Web Services wurde dieser über ein Jahr lang ausgetüftelt. Um eine gewisse Vergleichbarkeit zu gewährleisten, ging es dabei rein um die Qualifying-Zeiten der Rennfahrer. Alle Daten der Sessions seit 1983 flossen mit ein.
Diese wurden in Relation zum Auto sowie zum Teamkollegen gesetzt. Ausreißer wie Ausfälle, Crashs oder umschwenkende Wetterbedingungen und sogar das Alter wurden miteinbezogen. Grundlage waren immer mindestens fünf Qualifyings zwischen Teamkollegen.
© imago images / LaPresse
Diese wurden in Relation zum Auto sowie zum Teamkollegen gesetzt. Ausreißer wie Ausfälle, Crashs oder umschwenkende Wetterbedingungen und sogar das Alter wurden miteinbezogen. Grundlage waren immer mindestens fünf Qualifyings zwischen Teamkollegen.
Fahrer, die beispielsweise ihren Mannschaftskameraden dominiert haben, hatten daher eine höhere Chance auf eine bessere Platzierung. Herausgekommen ist dieses Ranking der 20 schnellsten Fahrer.
© imago images / Thomas Melzer / Motorsport Images
Fahrer, die beispielsweise ihren Mannschaftskameraden dominiert haben, hatten daher eine höhere Chance auf eine bessere Platzierung. Herausgekommen ist dieses Ranking der 20 schnellsten Fahrer.
Platz 20: ALAIN PROST (Teams: McLaren, Renault, Ferrari, Williams) - 0.514 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 20: ALAIN PROST (Teams: McLaren, Renault, Ferrari, Williams) - 0.514 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 19: GIANCARLO FISICHELLA (Teams: Minardi, Jordan, Benetton, Sauber, Renault, Force India, Ferrari) - 0.469 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 19: GIANCARLO FISICHELLA (Teams: Minardi, Jordan, Benetton, Sauber, Renault, Force India, Ferrari) - 0.469 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 18: ROBERT KUBICA (Teams: BMW Sauber, Renault, Williams) - 0.463 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Poolfoto Motorsport
Platz 18: ROBERT KUBICA (Teams: BMW Sauber, Renault, Williams) - 0.463 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 17: JENSON BUTTON (Teams: Williams, Renault, British American Racing, Honda, Brawn, McLaren ) - 0.462 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 17: JENSON BUTTON (Teams: Williams, Renault, British American Racing, Honda, Brawn, McLaren ) - 0.462 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 16: DANIEL RICCIARDO (Teams: HRT, Toro Rosso, Red Bull, Renault) - 0.461 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Poolfoto Motorsport
Platz 16: DANIEL RICCIARDO (Teams: HRT, Toro Rosso, Red Bull, Renault) - 0.461 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 15: LANDO NORRIS (Teams: McLaren) - 0.459 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / HochZwei
Platz 15: LANDO NORRIS (Teams: McLaren) - 0.459 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 13: CARLOS SAINZ (Teams: Toro Rosso, Renault, McLaren) - 0.457 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Poolfoto Motorsport
Platz 13: CARLOS SAINZ (Teams: Toro Rosso, Renault, McLaren) - 0.457 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 13: VALTTERI BOTTAS (Teams: Williams, Mercedes) - 0.457 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / HochZwei
Platz 13: VALTTERI BOTTAS (Teams: Williams, Mercedes) - 0.457 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 12: NICO HÜLKENBERG (Teams: Williams, Force India, Sauber, Renault, Racing Point) - 0.456 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / HochZwei
Platz 12: NICO HÜLKENBERG (Teams: Williams, Force India, Sauber, Renault, Racing Point) - 0.456 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 11: RUBENS BARRICHELLO (Teams: Jordan, Stewart, Ferrari, Honda, Brawn, Williams) - 0.455 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 11: RUBENS BARRICHELLO (Teams: Jordan, Stewart, Ferrari, Honda, Brawn, Williams) - 0.455 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 10: SEBASTIAN VETTEL (Teams: BMW Sauber, Toro Rosso, Red Bull, Ferrari) - 0.435 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / HochZwei
Platz 10: SEBASTIAN VETTEL (Teams: BMW Sauber, Toro Rosso, Red Bull, Ferrari) - 0.435 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 9: JARNO TRULLI (Teams: Minardi, Prost, Jordan, Renault, Toyota, Lotus) - 0.409 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 9: JARNO TRULLI (Teams: Minardi, Prost, Jordan, Renault, Toyota, Lotus) - 0.409 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 8: HEIKKI KOVALAINEN (Teams: Renault, McLaren, Lotus, Caterham) - 0.378 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Crash Media Group
Platz 8: HEIKKI KOVALAINEN (Teams: Renault, McLaren, Lotus, Caterham) - 0.378 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 7: CHARLES LECLERC (Teams: Sauber, Ferrari) - 0.376 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / HochZwei
Platz 7: CHARLES LECLERC (Teams: Sauber, Ferrari) - 0.376 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 6: NICO ROSBERG (Teams: Williams, Mercedes) - 0.374 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 6: NICO ROSBERG (Teams: Williams, Mercedes) - 0.374 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 5: FERNANDO ALONSO (Teams: Minardi, Renault, McLaren, Ferrari) - 0.309 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / LaPresse
Platz 5: FERNANDO ALONSO (Teams: Minardi, Renault, McLaren, Ferrari) - 0.309 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 4: MAX VERSTAPPEN (Teams: Toro Rosso, Red Bull) - 0.280 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / HochZwei
Platz 4: MAX VERSTAPPEN (Teams: Toro Rosso, Red Bull) - 0.280 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 3: LEWIS HAMILTON (Teams: McLaren, Mercedes) - 0.275 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Poolfoto Motorsport
Platz 3: LEWIS HAMILTON (Teams: McLaren, Mercedes) - 0.275 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 2: MICHAEL SCHUMACHER (Teams: Jordan, Benetton, Ferrari, Mercedes) - 0.114 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
© imago images / Motorsport Images
Platz 2: MICHAEL SCHUMACHER (Teams: Jordan, Benetton, Ferrari, Mercedes) - 0.114 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten.
Platz 1: AYRTON SENNA (Teams: Toleman, Lotus, McLaren, Williams)
© imago images / WEREK
Platz 1: AYRTON SENNA (Teams: Toleman, Lotus, McLaren, Williams)
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung