Formel 1

Formel 1: Wer zeigt/überträgt den GP von Österreich im TV und Livestream?

Von SPOX
Valtteri Bottas hat den Österreich-GP gewonnen.

Ihr fragt Euch, wer den GP von Österreich heute im TV und Livestream zeigt? SPOX gibt Euch alle Infos zur Übertragung des zweiten Rennens in Spielberg.

Beginn des Rennens heute ist, wie in der vergangenen Woche auch, um 15.10 Uhr.

GP von Österreich, Spielberg: Alles zur Strecke des Red Bull Rings

Der Red Bull Ring, aktuell im Besitz von Brausegetränkehersteller Dietrich Mateschitz, misst eine Rundendistanz von 4.326 Metern. Neben sieben Rechtskurven weist die Strecke zwei Linkskurven auf.

Gefahren werden heute 71 Runden, insgesamt beträgt die Renndistanz also 307,020 Kilometer.

Formel 1: Wer zeigt/überträgt den GP von Österreich im TV und Livestream?

Livebilder des Rennens heute gibt es sowohl im Free-TV bei RTL als auch hinter der Pay-TV-Schranke bei Sky. Beide Sender zeigen das Rennen in voller Länge und haben zudem Vor- und Nachberichte im Angebot.

Auch einen Livestream bieten beide Sender an, dieser ist allerdings in beiden Fällen kostenpflichtig. Der Free-TV-Sender streamt seine Sendung bei TVNow, das Angebot von Sky könnt Ihr via SkyGo (für TV-Abo-Kunden per App abrufbar) oder mit einem Sky Ticket empfangen.

Formel 1 im Liveticker: GP von Österreich

Live dabei seid Ihr auch bei uns, im SPOX-Liveticker verpasst Ihr garantiert nichts.

GP von Österreich, Teil eins: So lief es in der vergangenen Woche

Wer den Ausgang dieses verrückten ersten Rennens der Formel-1-Saison richtig getippt hat, dürfte damit ziemlich allein auf weiter Flur stehen.

Vor allem Sebastian Vettel erwischte einen Saisonstart zum Vergessen. Nach einigen Fehlern und einer Kollision im Rennverlauf kam der Heppenheimer nur als Zehnter ins Ziel - entsprechend groß war der Frust.

"Ich bin ehrlich gesagt froh, dass es nur ein Dreher war. Das Auto war ganz schwierig zu fahren. Es war der Wurm drin. Ich hatte unglaubliche Probleme, auf der Strecke zu bleiben", so Vettel im Anschluss an das Rennen bei Sky.

Anders erging es Valtteri Bottas, der Finne setzte sich überraschend gegen seinen Teamkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton durch und holte den ersten Sieg der Saison.

Hamilton, der am Ende hinter Charles Leclerc und Lando Norris auf Platz vier landete, hatte vor allem an einer Berührung mit Alex Albon gegen Rennende zu knabbern: "Es war alles etwas eigenartig, aber das hat mich nicht destabilisiert", so Hamilton bei Sky UK.

Formel 1: Die Fahrerwertung im Überblick

PlatzFahrerTeamPunkte
1Valtteri BottasMercedes25
2Charles LeclercFerrari18
3Lando NorrisMcLaren16
4Lewis HamiltonMercedes12
5Carlos Sainz Jr.McLaren10
6Sergio PerezRacing Point8
7Pierre GaslyAlpha Tauri6
8Esteban OconRenault4
9Antonio GiovinazziAlfa Romeo2
10Sebastian VettelFerrari1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung