Formel 1

Formel 1: Wann findet der nächste virtuelle F1-Grand-Prix statt?

Von SPOX
Das erste virtuelle Formel-1-Rennen fand in der vergangenen Woche in Bahrain statt.

Die Corona-Pandemie sorgt vorerst für eine Unterbrechung der Formel-1-Saison. Um die Zeit zu überbrücken, werden von der Formel 1 virtuelle Rennen veranstaltet. Doch wann findet der nächste virtuelle F1-Grand-Prix statt? Das erfahrt Ihr hier bei SPOX.
 

Formel 1: Wann findet der nächste virtuelle Grand Prix statt?

Die virtuelle Formel-1-Saison beinhaltet alle Rennen, die aufgrund des Coronavirus abgesagt oder verschoben werden mussten. Statt dem eigentlichen Rennen wird mithilfe des Spiels "F1 2019" virtuell gefahren.

Das nächste dieser Rennen findet am 5. April statt. Im Rennplan würde man offiziell in Hanoi in Vietnam fahren. Die Strecken von Hanoi und Zandvoort werden jedoch durch andere ersetzt, da diese nicht im Spiel vorhanden sind.

Formel 1: Das passierte im ersten virtuellen Grand Prix

Der erste virtuelle Grand-Prix der Formel 1 fand am Sonntag, den 22. März 2020, in Bahrain statt. Gespielt wurde mit der Videospiel Simulation "F1 2019". Dabei nahmen nur zwei aktive Formel-1-Fahrer teil. Die zwei Fahrer waren McLaren-Youngster Lando Norris und Williams-Rookie Nicholas Latifi.

Stars wie Lewis Hamilton, Max Verstappen oder Sebastian Vettel nahmen nicht am Spektakel teil. Dafür waren Promis wie unter anderem der britische Sänger und Songwriter Liam Payne, Profigolfer Ian Poulter oder Bahnrad-Olympiasieger Chris Hoy vertreten.

Sieger nach 28 Runden war der chinesische Formel-2-Fahrer Guanyu Zhou (Renault). Zweitplatzierter war Mercedes-Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne. Auf Rang drei fuhr der Österreicher Philipp Eng (Red Bull).

Virtuelle Formel 1: im TV und Livestream

Die virtuellen Rennen werden auf den Social-Media-Plattformen der Formel 1 übertragen. Genauer gesagt wird auf Facebook, Twitch und YouTube gestreamt.

Im Free-TV werden die Rennen nicht zu sehen sein. Insgesamt sollen die Vorberichterstattung, das Qualifying und das Rennen rund eineinhalb Stunden dauern.

Formel 1: Grand Prix in Baku auch verschoben

Aufgrund der Coronakrise wurde auch das geplante Rennen in Baku in Aserbaidschan verschoben. Das gaben die Veranstalter des Grand Prix am Montag bekannt. Das Rennen war für den 7. Juni geplant.

Die Strecke will mit den Besitzern der Formel 1 und dem Weltverband FIA über einen Ausweichtermin diskutieren. Die Formel-1-Weltmeisterschaft kann nun frühestens Mitte Juni in Kanada starten.

Formel 1-Saison: Der ursprünglich geplante Rennkalender in der Übersicht

Nun wurde mit dem Grand Prix in Baku das siebte Rennen der Saison entweder verschoben oder komplett abgesagt. Der früheste potentielle Start ist der Große Preis von Kanada am 14. Juni.

Rennen

Datum

Grand Prix

Status

1

15. März

Australien, Melbourne

verschoben

2

22. März

Bahrain, Sachir

verschoben

3

5. April

Vietnam, Hanoi

verschoben

4

19. April

China, Shanghai

verschoben

5

3. Mai

Niederlande, Zandvoort

verschoben

6

10. Mai

Spanien, Barcelona

verschoben

7

24. Mai

Monaco, Monte Carlo

abgesagt

8

7. Juni

Aserbaidschan, Baku

verschoben

9

14. Juni

Kanada, Montreal

offen

10

28. Juni

Frankreich, Le Castellet

offen

11

5. Juli

Österreich, Spielberg

offen

12

19. Juli

Großbritannien, Silverstone

offen

13

2. August

Ungarn, Budapest

offen

14

30. August

Belgien, Spa

offen

15

6. September

Italien, Monza

offen

16

20. September

Singapur, Singapur

offen

17

27.September

Russland, Sochi

offen

18

11.Oktober

Japan, Suzuka

offen

19

25.Oktober

USA, Austin

offen

20

1. November

Mexiko, Mexiko-Stadt

offen

2115. NovemberBrasilien, Sau Paulo

offen

2229. NovemberVAE, Abu Dhabi

offen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung