Formel 1

Haas-Teamchef Steiner: Hülkenberg-Entscheidung in "zwei bis drei Wochen"

SID
Nico Hülkenberg ist wohl auch nach seiner Entlassung bei Renault in der Formel 1 begehrt.

Die Formel-1-Zukunft des bei Renault ausgemusterten Nico Hülkenberg entscheidet sich in Kürze. "In den nächsten zwei bis drei Wochen", sagte Haas-Teamchef Günther Steiner: "Wenn ein Fahrer seiner Qualität auf dem Markt ist, müssen wir uns natürlich darum kümmern."

Steiner macht keinen Hehl daraus, dass er mit dem Franzosen Romain Grosjean unzufrieden ist. Das zweite Cockpit bei Haas besetzt der Däne Kevin Magnussen.

Hülkenberg muss seinen Platz bei Renault in der Saison 2020 nach drei Jahren für den Franzosen Esteban Ocon räumen. "Nico ist ein guter Typ, und wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht", sagte Renault-Teamchef Cyril Abitboul: "Aber wir wollen noch einmal den Reset-Knopf drücken und erhoffen uns von Esteban Ocon einen ganz neuen Schub." Spätestens 2021 will Renault um den WM-Titel kämpfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung