Formel 1

Formel 1: Das Freie Training heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Kann Lewis Hamilton der Konkurrenz in Belgien wieder davonfahren?

Die Sommerpause ist vorbei, die Formel 1 kehrt mit dem Grand Prix von Belgien zurück. Wo Ihr das Freie Training live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, verrät Euch SPOX.

Hier findet Ihr alle Informationen zum Freien Training beim Grand Prix von Belgien.

Formel 1: Wo und Wann findet das Freie Training statt?

Alle Trainings-Sessions werden auf dem Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien stattfinden. Das 1. Freie Training beginnt heute um 10.55 Uhr, vier Stunden später folgt um 14.55 Uhr das zweite Training.

Formel 1: Das Freie Training live im TV und Liveticker

Traditionell wird die Formel 1 auf RTL im Free-TV übertragen. Die ersten beiden Trainings-Sessions strahlt RTL Nitro aus, über tvnow.de könnt Ihr auf sämtlichen internetfähigen Endgeräten auf einen Livestream zugreifen.

Auch n-tv zeigt beide Trainings live - sowohl im TV als auch auf n-tv.de könnt Ihr die Sessions vollkommen kostenfrei empfangen.

Die werbefreie Alternative zum Free-TV bietet wie jedes Jahr Sky. Der Pay-TV Sender beginnt seine Übertragung pünktlich zum Start im Spa-Francorchamps. Ihr könnt die Sendung entweder im TV oder mit der Sky-Go-App sehen, kommentiert wird sie von Sascha Roos.

Formel 1: Das Freie Training im Liveticker

Falls Ihr Euch das Bewegtbild nicht ansehen könnt, lassen wir Euch natürlich auf SPOX nicht im Stich. Mit unserem Liveticker bleibt Ihr immer aktuell und könnt sowohl das erste als auch das zweite Freie Training live verfolgen.

Formel 1: Der Zeitplan in Belgien

Freitag:

  • 10.55 Uhr: 1. Freies Training
  • 13.00 Uhr: Teamchef-Pressekonferenz mit Steiner (Haas), Tanabe (Honda), Szafnauer (Racing Point), Abiteboul (Renault), Tost (Toro Rosso)
  • 15.00 Uhr: 2. Freies Training

Samstag:

  • 11.55 Uhr: 3. Freies Training
  • 14.45 Uhr: Qualifying

Sonntag:

  • 15.10: Das Rennen

Formel 1: Siegesserie für Hamilton?

Im letzten Jahr kam Lewis Hamilton pfeilschnell aus der Sommerpause. Während er in Belgien noch Zweiter wurde, fuhr er in den folgenden vier GPs auf die oberste Stufe des Treppchens. Zuletzt war der Brite in bestechender Form, für die Konkurrenz dürfte es also schwierig werden, ihn noch einzuholen.

Einer, der ihm noch gefährlich werden könnte, ist Max Verstappen. Der Fahrer von Red Bull Racing musste sich vor der Sommerpause nicht vor Hamilton verstecken - die letzten vier Rennen schloss er zweimal als Sieger ab, einmal wurde er Zweiter. Damit überholte er in der Gesamtwertung beide Ferrari-Piloten und befindet sich nun auf Rang drei.

Formel 1: Die aktuelle Rangliste

RangFahrerPunkteSiegePodien
1Lewis Hamilton250810
2Valtteri Bottas18829
3Max Verstappen18125
4Sebastian Vettel15606
5Charles Leclerc13205
6Pierre Gasly6300
7Carlos Sainz jr.5800
8Kimi Raikkönen3100
9Daniil Kwjat2701
10Lando Norris2400
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung