Dreher, Unfälle und Kollisionen: Sebastian Vettels lange Fehlerliste

 
Beim Italien-GP drehte sich Sebastian Vettel und fuhr anschließend auch noch Lance Stroll ins Auto. Es ist nicht sein erster Zwischenfall, schon 2018 fuhr er alles andere als fehlerfrei. SPOX zeigt Vettels Patzer in der jüngsten Vergangenheit.
© getty
Beim Italien-GP drehte sich Sebastian Vettel und fuhr anschließend auch noch Lance Stroll ins Auto. Es ist nicht sein erster Zwischenfall, schon 2018 fuhr er alles andere als fehlerfrei. SPOX zeigt Vettels Patzer in der jüngsten Vergangenheit.
Den ersten größeren Bock schießt Vettel im letzten Jahr beim Großen Preis von Aserbaidschan. Nach einer Safety-Car-Phase attackiert er den in Führung liegenden Valtteri Bottas - verbremst sich aber massiv.
© getty
Den ersten größeren Bock schießt Vettel im letzten Jahr beim Großen Preis von Aserbaidschan. Nach einer Safety-Car-Phase attackiert er den in Führung liegenden Valtteri Bottas - verbremst sich aber massiv.
Anstatt die Führung zurückzuerobern, fällt er auf den vierten Platz zurück. WM-Rivale Lewis Hamilton ist Nutznießer und gewinnt.
© getty
Anstatt die Führung zurückzuerobern, fällt er auf den vierten Platz zurück. WM-Rivale Lewis Hamilton ist Nutznießer und gewinnt.
In Frankreich gibt's den nächsten Fauxpas. Von den beiden Mercedes in die Enge getrieben, verpasst Vettel nach dem Start den Bremspunkt und fährt Valtteri Bottas ins Auto. Der Frontflügel geht kaputt, Vettel muss an die Box.
© getty
In Frankreich gibt's den nächsten Fauxpas. Von den beiden Mercedes in die Enge getrieben, verpasst Vettel nach dem Start den Bremspunkt und fährt Valtteri Bottas ins Auto. Der Frontflügel geht kaputt, Vettel muss an die Box.
Zwar pflügt der viermalige Weltmeister danach durchs Feld, mehr als ein fünfter Rang ist aber nicht mehr drin. Wieder darf sich Rennsieger Hamilton freuen.
© getty
Zwar pflügt der viermalige Weltmeister danach durchs Feld, mehr als ein fünfter Rang ist aber nicht mehr drin. Wieder darf sich Rennsieger Hamilton freuen.
Das wohl größte Drama der gesamten Saison 2018: Vettel liegt bei seinem Heim-GP mit großem Vorsprung in Führung und steht kurz vor seinem ersten Sieg in Hockenheim. Dann setzt der Regen ein und Vettel rutscht ins Kiesbett.
© getty
Das wohl größte Drama der gesamten Saison 2018: Vettel liegt bei seinem Heim-GP mit großem Vorsprung in Führung und steht kurz vor seinem ersten Sieg in Hockenheim. Dann setzt der Regen ein und Vettel rutscht ins Kiesbett.
Den Tränen nahe entschuldigt sich der Hesse noch am Funk bei seinem Team. Anschließend geht es schweren Schrittes zurück ins Fahrerlager. Es ist die bittere Wende im WM-Kampf.
© getty
Den Tränen nahe entschuldigt sich der Hesse noch am Funk bei seinem Team. Anschließend geht es schweren Schrittes zurück ins Fahrerlager. Es ist die bittere Wende im WM-Kampf.
Drama auch beim Italien-GP: Gegen Hamilton will er wenige Meter nach dem Start nicht nachgeben, touchiert ihn und dreht sich!
© getty
Drama auch beim Italien-GP: Gegen Hamilton will er wenige Meter nach dem Start nicht nachgeben, touchiert ihn und dreht sich!
Statt den Tifosi einen Ferrari-Sieg zu schenken, muss sich Vettel abermals durchs Feld kämpfen. Platz vier ist am Ende das Höchste der Gefühle.
© getty
Statt den Tifosi einen Ferrari-Sieg zu schenken, muss sich Vettel abermals durchs Feld kämpfen. Platz vier ist am Ende das Höchste der Gefühle.
Ein italienisches Fiasko gibt's auch im Land der aufgehenden Sonne. Ferrari gibt Vettel im Qualifying die falschen Reifen mit auf den Weg, der rutscht ins Gras und hat mit dem Kampf um die Pole nichts zu tun.
© getty
Ein italienisches Fiasko gibt's auch im Land der aufgehenden Sonne. Ferrari gibt Vettel im Qualifying die falschen Reifen mit auf den Weg, der rutscht ins Gras und hat mit dem Kampf um die Pole nichts zu tun.
Mit dem Messer zwischen den Zähnen will Vettel dann im Rennen schnell Boden gutmachen. Gegen Max Verstappen geht er aber zu viel Risiko, kollidiert und dreht sich zum wiederholten Male. Die karierte Flagge sieht er als Sechster.
© getty
Mit dem Messer zwischen den Zähnen will Vettel dann im Rennen schnell Boden gutmachen. Gegen Max Verstappen geht er aber zu viel Risiko, kollidiert und dreht sich zum wiederholten Male. Die karierte Flagge sieht er als Sechster.
Beim US-GP gerät Vettel in der Startrunde mit Daniel Ricciardo aneinander und dreht sich. Er fällt zurück und wird lediglich Vierter.
© getty
Beim US-GP gerät Vettel in der Startrunde mit Daniel Ricciardo aneinander und dreht sich. Er fällt zurück und wird lediglich Vierter.
2019 unterläuft ihm in England der erste große Schnitzer im Zweikampf. In der 37. Runde überholt ihn Max Verstappen, Vettel will kontern und kracht dem Niederländer ins Heck. Vettel fällt ans Ende des Feldes zurück.
© getty
2019 unterläuft ihm in England der erste große Schnitzer im Zweikampf. In der 37. Runde überholt ihn Max Verstappen, Vettel will kontern und kracht dem Niederländer ins Heck. Vettel fällt ans Ende des Feldes zurück.
1 / 1
Werbung
Werbung