Formel 1

Hamilton würde Format-Änderungen begrüßen

SID
Lewis Hamilton spricht über eine Veränderung des Grand-Prix-Formates

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton würde eine Veränderung des Grand-Prix-Formates begrüßen. Dabei fällt ihm vor allem eine Strecke ein. Zudem sieht er noch Potenzial für eine globale Entwicklung.

"Ein neues Format wird wirklich gebraucht. Es ist schon so lange das gleiche", sagte Hamilton am Rande der Testfahrten in Barcelona. Dabei kommt ihm vor allem eine Strecke in den Sinn: "Zum Beispiel in Monaco sollte es anders sein, weil man da nicht überholen kann."

Damit greift er die Idee des neuen Sportchefs Ross Brawn auf, der vorgeschlagen hatte, ein Rennen pro Saison ohne Wertung für die WM auszutragen, um so neue Formate testen zu können.

Zudem ist sich Hamilton sicher, dass die neuen Besitzer die Formel 1 auf ein neues Level heben könnten: "Global betrachtet" sei das Potenzial noch "lange nicht ausgeschöpft". Neue Formate könnten dies begünstigen.

Alle News zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung