Cookie-Einstellungen
Formel 1

Pirelli-Vertrag bis 2019 verlängert

SID
Die Mitarbeiter von McLaren müssen sich weiter mit Pirelli auseinandersetzen
© getty

Die Formel 1 und der italienische Reifenhersteller Pirelli setzen ihre Zusammenarbeit fort. Wie Pirelli und der ausrichtende Automobil-Dachverband FIA am Freitag am Rande des Großen Preises von Europa in Baku/Aserbaidschan mitteilten, haben sich die Parteien auf eine Vertragsverlängerung bis 2019 geeinigt.

Seit 2011 beliefert Pirelli die Formel 1, der bisherige Kontrakt wäre am Ende der Saison ausgelaufen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der neue Vertrag beinhaltet auch die Zusicherung ausgiebiger Reifentests mit Blick auf das neue Reglement, das zur Saison 2017 greift. Dann werden die Reifen in der Motorsport-Königsklasse deutlich breiter und müssen stärkeren Kräften standhalten.

Die Formel 1-WM in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung