Cookie-Einstellungen
Formel 1

Hamilton top, Perez crasht

SID
Der Bolide steht Kopf: Sergio Perez hat sich überschlagen - den Crash aber ungeschoren überstanden
© getty

Weltmeister Lewis Hamilton hat im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn (Sonntag ab 14.00 im LIVE-TICKER) die Bestzeit gesetzt, Nico Hülkenbergs Teamkollege Sergio Perez für einen Schreckmoment gesorgt.

Der mexikanische Force-India-Pilot war auf dem Hungaroring von der Strecke abgekommen, dann in die Leitplanke gekracht und hatte sich anschließend überschlagen.

Perez kletterte aber ohne Hilfe aus dem auf dem Kopf liegenden und zerstörten Boliden heraus. Der 25-Jährige wurde anschließend zur Untersuchung ins Medical Center gebracht, das er nach wenigen Minuten zu Fuß und den Fans winkend wieder verließ.

Für die zweite Rote Flagge des Vormittags sorgte Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen (Finnland), der kurz vor Ende der Session seinen Frontflügel zerstörte und über die Strecke verteilte.

Der Zweikampf der Silberpfeile setzte sich auf dem Hungaroring fort. Hamilton, der in der WM-Wertung 17 Punkte Vorsprung auf seinen Mercedes-Kollegen Nico Rosberg hat 194:177), lag in 1:25,141 Minuten knapp vor dem Wiesbadener (1:25,250). Räikkönen (1:25,812) belegte Rang drei, der viermalige Champion Sebastian Vettel (Heppenheim/Ferrari) musste sich in 1:26,395 Minuten mit Rang sechs zufriedengeben. Hülkenberg (Emmerich/1:27,317) landete auf Platz 13.

Das Ergebnis des 1. Freien Trainings in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung