Cookie-Einstellungen
Formel 1

Maulkorb für Rosberg und Hamilton

SID
Lewis Hamilton und Nico Rosberg gerieten in Spa aneinander
© getty

Nach der Eskalation im Formel-1-Duell zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton (beide 29) hat Mercedes seinen beiden Piloten einen Maulkorb verhängt.

"Teamchef Toto Wolff, der technische Direktor Paddy Lowe und ich waren uns einig, dass sich die Hitzköpfe in dieser Woche abkühlen müssen", sagte Niki Lauda, Aufsichtsratsvorsitzender des Traditionsrennstalls, der Bild-Zeitung: "Sie sollen einfach still sein. Jedes Wort würde beim anderen wieder eine Überreaktion auslösen. Die Fahrer wissen jetzt, welche Verantwortung sie haben."

Der enge Titelkampf der Silberpfeile war monatelang auf den großen Knall zugesteuert, am vergangenen Sonntag beim Grand Prix von Belgien krachte es schließlich: Erstmals kam es zu einem Unfall zwischen Rosberg und Hamilton. Der Engländer musste das Rennen vorzeitig beenden, Rosberg baute dagegen seine WM-Führung auf 29 Punkte aus. Am 7. September steht mit dem Rennen in Monza (Italien) der nächste Schlagabtausch im Kampf um die WM-Krone auf dem Programm.

Die Formel 1 im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung