-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

"Werden viele Rennen gewinnen"

Von Marco Heibel
Nico Rosberg ist nach den guten Tests in Jerez zuversichtlich und rechnet mit vielen Siegen
© getty

Mercedes-Pilot Nico Rosberg geht nach den guten Ergebnissen von Jerez mit sehr viel Zuversicht in die nächsten Formel-1-Tests in Bahrain. Für die Saison 2014 rechnet der gebürtige Wiesbadener mit vielen Siegen. Sein Optimismus hängt auch mit den Schwierigkeiten des Weltmeisterteams Red Bull zusammen.

"Wir sind gut drauf und werden diese Saison viele Rennen gewinnen", sagte Rosberg während eines Sponsorentermins in München. Im Gespräch mit dem "Express" begründete er seinen Optimismus: "Der erste Test ist super gelaufen, wir stehen gut da. Mein neuer Mercedes ist von Beginn an sehr zuverlässig."

Allerdings gab der 28-Jährige zu bedenken: "Wie schnell wir im Vergleich zur Konkurrenz sein werden, wissen wir noch nicht." Sein Blick richtet sich dabei vor allem auf das dominierende Team der letzten vier Jahre: "Es ist offensichtlich, dass Red Bull und Renault mit dem neuen Antriebsstrang Probleme haben. Da haben wir unsere Hausaufgaben wohl besser gemacht."

Geschmeichelt durch Ecclestone-Lob

Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone hatte kürzlich verlauten lassen, dass Rosberg in seinen Augen ein kommender Weltmeister ist. Der zeigte sich von dem Lob geschmeichelt: "Das ist eine coole Aussage von ihm. Andererseits ist es leider noch etwas früh, um vom Titel zu reden."

Von der Standfestigkeit seines Mercedes war er in Jerez aber bereits angetan: "Ich bin Runde um Runde gefahren, wir haben viel lernen können. Ein schönes Gefühl, wenn man sieht, dass andere wenig fahren konnten."

Die Formel-1-Saison 2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung