Cookie-Einstellungen
Formel 1

Button: Vertrag für 2014 ist eine Formalität

Von Adrian Bohrdt
Jenson Button wird wohl auch kommende Saison für McLaren fahren
© getty

Jenson Button rechnet mit einer baldigen Vertragsverlängerung bei McLaren. Beim Großen Preis von Belgien hatte der Brite erklärt, dass McLaren seinen Verbleib über die Saison hinaus bestätigen müsse. Dies sei allerdings nur noch eine Formalität.

"Ich denke nicht, dass ich mir darüber Gedanken machen muss, ob mich das Team hier noch will. Sie wollen mich, ich will hier bleiben, also wird es passieren. Es ist nur eine Frage der Zeit", zitierte "Autosport" nun den Weltmeister von 2009: "Ich fühle mich wie ein großer Teil dieses Teams und habe das Gefühl, dass wir zusammen gut funktionieren."

Der 33-Jährige, der im kommenden Jahr der zweitälteste Fahrer wäre, betonte darüber hinaus, keine Optionen außerhalb von McLaren geprüft zu haben: "Alles worauf ich hoffen kann, ist, dass ich mich selbst bis zum Limit antreibe und sicherstelle, das ich das Maximum aus mir raushole. Und ich habe das Gefühl, dass ich das mache. Also gibt es keinen Grund, etwas Neues auszuprobieren."

Buttons neuer Teamkollege könnte in der kommenden Saison dann Felipe Massa sein. Der Brasilianer verlässt Ferrari und bestätigte am Montag bei "O Globo" Verhandlungen mit Lotus und McLaren: "Mit Lotus verhandeln wir, es läuft gut. Sie haben ein wettbewerbsfähiges Auto, das ist das, was ich will. Auch zu McLaren stehen wir in Kontakt, aber das ist schwieriger zu beurteilen."

Aktuelle Fahrerwertung

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung