Cookie-Einstellungen
Formel 1

Di Montezemolo: Alonso über Räikkönen erfreut

SID
Fahren im nächsten Jahr die selben Boliden: Kimi Räikkönen und Fernando Alonso
© getty

Laut Ferrari-Boss Luca di Montezemolo freut sich Starpilot Fernando Alonso über die Rückkehr von Kimi Räikkönen zur Scuderia in der kommenden Saison.

"Wir sind keine Masochisten, die einen Piloten einsetzen, ohne Alonso zu informieren. Fernando wusste über die Wahl Räikkönens Bescheid", sagte Montezemolo der Gazzetta dello Sport: "Alonso ist der erste, der mit Kimis Wechsel zu Ferrari zufrieden ist."

Der Finne Räikkönen sei mit Alonso, Sebastian Vettel (Red Bull) und Lewis Hamilton (Mercedes) "der stärkste Pilot" dieser Epoche. "Von Räikkönen erhoffe ich mir Siege. Alonso wird als erster davon profitieren. Das Ferrari-Team hat mit Freude auf die Nachricht von Räikkönens Rückkehr reagiert. Er hat eine gute Erinnerung hinterlassen", sagte Montezemolo.

Schon 2007-2009 bei Ferrari

Räikkönen löst im nächsten Jahr den Brasilianer Felipe Massa bei Ferrari ab. Der Ex-Weltmeister stand schon von 2007 bis 2009 als Nachfolger von Rekordweltmeister Michael Schumacher bei den Italienern unter Vertrag. Gleich im ersten Jahr wurde der "Iceman" Weltmeister - seitdem wartet Ferrari vergeblich auf einen Fahrertitel. 2009 musste er die Roten nach einem Rosenkrieg verlassen und trotz laufenden Vertrages Alonso Platz machen.

Räikkönens Verpflichtung wurde in Italien als offener Affront gegen Alonso und dessen Macht im Rennstall gewertet. Während Massa dem stolzen Spanier stets zur Seite stand und ihn nie herausforderte, erwächst Alonso mit dem Finnen ein Titelrivale im eigenen Stall. Ein erbitterter Kampf um den Nummer-1-Status ist zu erwarten, weshalb zuletzt sogar schon von einem vorzeitigen Abschied Alonsos bei Ferrari spekuliert wurde.

Der aktuelle WM-Stand

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung