Cookie-Einstellungen
Formel 1

Hamilton glaubt an Titelchance für Mercedes

Von Marco Nehmer
Lewis Hamilton hat den Gresamtsieg wieiter fest im Blick und vertraut seinem Team
© getty

Abseits des Reifen-Ärgers in der Formel 1 sind nach Silverstone auch positive Töne zu vernehmen: Seit dem Spanien-GP ist Mercedes im Aufwind. Lewis Hamilton wähnt den Rennstall auf dem richtigen Weg. Teamkollege Nico Rosberg habe gewonnen und der Brite sich nach geplatztem Reifen zurückgekämpft - sogar der Titel sei wieder in Sichtweite.

"Ich bin dankbar, dass ich mich wieder durch das Feld zurückkämpfen und Punkte einfahren konnte, denn jetzt sind es nur noch 43 Punkte auf Vettel und wir haben ein gutes Auto", sagte Hamilton im Anschluss an das Rennen.

Dem 28-Jährigen platzte in der achten Rennrunde der linke Hinterreifen. Nachdem er sich in die Box rettete, fuhr er am Ende noch auf einen guten vierten Platz - 12 wichtige Punkte im WM-Kampf.

Hamilton hebt Teamleistung hervor

"Ich versuche, weiter in Schlagdistanz und im WM-Rennen zu bleiben. Nur darauf bin ich fokussiert", so Hamilton, der aber auch die Teamleistung lobte: "Das Team und Nico haben gewonnen, wir haben wichtige Punkte eingefahren. Wir sind jetzt Zweiter in der Konstrukteurswertung, was ein großes Plus ist."

Für Rosberg war es der zweite Saisonsieg nach Monaco, Hamilton wartet noch auf den Spitzenplatz auf dem Treppchen. Doch der Weltmeister von 2008 bleibt geduldig: "Ich konzentriere mich auf die nächsten Rennen und hoffe, dass wir Gutes leisten. Ich bin sicher, dass meine Zeit irgendwann kommen wird."

Die Formel-1-Termine 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung