Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Grand-Prix in Phuket statt Bangkok?

Von Adrian Bohrdt
Formel 1 in den Straßen von Bangkok ist vom Tisch, nun sucht Thailand nach Alternativen
© getty

Ein Rennen in den Straßen von Bangkok ist vom Tisch, nun bemüht sich Thailand um einen alternativen Austragungsort. Die beliebte Ferienregion Phuket gilt jetzt bei dieser Suche als Favorit.

"Phuket wäre ein idealer Ort. Dort würden wir unser Ziel erreichen, den Tourismus anzukurbeln. Und wir haben noch immer Zeit, um uns auf das Rennen vorzubereiten", schwärmte Thailands Tourismus-Minister Somsak Pureerisak in der "Bangkok Post" von der 800 Kilometer von Bangkok entfernt gelegenen Ferienregion. Erst ab 2015 würde Thailand mit einer neuen Rennstrecke in die Formel 1 einsteigen.

Ursprünglich hatten die Thailänder überlegt, ein Nachtrennen in den Straßen von Bangkok durchzuführen. Diese Pläne wurden jetzt endgültig verworfen, wie Pureerisak bestätigte: "Das Gesetz, welches im vergangenen Monat in Kraft getreten ist, verhindert Autorennen in der Innenstadt von Bangkok."

Rennkalender 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung