Formel 1

Grand-Prix-Comeback in Long Beach?

Von Martin Grabmann
Bernie Ecclestone bestätigte Gespräche über einen Long-Beach-Grand-Prix
© getty

Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone hat Gespräche mit den Betreibern der Rennstrecke in Long Beach über ein mögliches Grand Prix-Comeback bestätigt. Auch ein Rennen in New Jersey bleibt möglich.

"Wir sind nicht in intensiven Diskussionen mit Long Beach, aber wir haben mit ihnen gesprochen", sagte Ecclestone "ESPN F1". Die Formel 1 könnte auf die kalifornische Stadtrennstrecke zurückkehren, nachdem der aktuelle Vertrag der Betreiber mit der IndyCar Series im nächsten Jahr ausgelaufen ist.

Sponsoren-Vertreter Zak Brown und Chris Pook, der ursprüngliche Initiator des Rennens in Long Beach, wollen demnach den Vertrag von den aktuellen Eigentümern Kevin Kalkhoven und Gerald Forsythe kaufen. Kalkhoven betont allerdings, nicht an einer Einigung interessiert zu sein: "Gerry und ich wollen Long Beach nicht verkaufen."

Weitere Grand Prix in Amerika möglich

Auch deshalb zeigte sich der für das Rennen verantwortliche Geschäftsführer Jim Michaelian überzeugt, dass die Formel 1 nicht nach Long Beach zurückkehren wird. "Diese Geschichte kommt ungefähr einmal im Jahr, obwohl das Rennen nicht zum Verkauf steht und es keinen Kontakt zwischen irgendjemandem mit Kevin über einen Kauf gab", so Michaelian.

Neben einer Rückkehr der Formel 1 nach Long Beach ist nach dem erfolgreichen Rennen in Austin im vergangenen Jahr weiterhin ein Grand Prix in New Jersey im Gespräch, obwohl das eigentlich bereits für 2013 geplante Rennen abgesagt wurde. Ecclestone betonte, dass es mehrere Möglichkeiten für ein zweites Rennen in den USA gäbe: "Wir sprechen mit verschiedenen Leuten in den Staaten, wer weiß."

Der Stadtkurs von Long Beach wurde 1975 eröffnet und war bereits von 1976 bis 1983 Austragungsort der Formel 1. Aktuell wird die Strecke seit 2009 von der IndyCar Series genutzt. Die Formel 1 gastierte nach einer Pause zwischen 2008 und 2011 im vergangenen Jahr wieder in den USA, der Grand Prix wurde in Austin ausgetragen.

Formel 1: DieTermine 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung