Cookie-Einstellungen
Formel 1

Haug: Dank Schumacher Siegerauto möglich

SID
Michael Schumacher fährt seit 2010 für Mercedes
© Getty

Motorsportchef Norbert Haug hat eingeräumt, dass Michael Schumachers Auto während dessen Zeit beim Mercedes-Team nicht siegfähig war.

Allerdings habe der siebenfache Formel-1-Weltmeister wesentlich dazu beigetragen, dass der Rennstall nun ein Siegerauto für Nachfolger Lewis Hamilton bauen könne, sagte Haug der "Sport Bild".

Haug ist nach eigener Aussage stolz darauf, mit dem "großartigen Menschen" Schumacher zu arbeiten, ebenso wie darauf, ihn mehr als ein Jahrzehnt als stärksten Rivalen gehabt zu haben. Ob Schumacher auch in Zukunft eine Position im Mercedes-Rennstall bekleiden wird, ließ Haug offen: "Das werden wir besprechen, wenn der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist."

Die Fahrer-WM im Überblick

Werbung
Werbung