Cookie-Einstellungen
Formel 1

Ex-Weltmeister Hamilton sehnt sich in andere Zeit

SID
Lewis Hamilton sehnt sich offenbar nach alten Zeiten zurück - auch in der Formel 1
© Getty

Dem früheren Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist die heutige Fahrergeneration offenbar zu gemäßigt unterwegs."Ich denke, die Fahrer in früheren Tagen sind mehr Risiken eingegangen", sagte der 26-jährige Brite in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters und weiteren Reportern.

"Ich hätte es geliebt, in diesen Tagen zu fahren", sagte der Champion von 2008, der in einer gewagteren Fahrweise den Schlüssel zum Erfolg sieht.

Bei bestimmten Gelegenheiten mehr zu risikieren als andere, unterscheide einen schnellen von einem nicht so schnellen Fahrer. Älteren Fahrern mit Familie gehe dieser Rennstil gelegentlich verloren, sagte der McLaren-Pilot.

Viel Kritik in dieser Saison

Hamilton, der mit der Popsängerin Nicole Scherzinger liiert ist, sah sich in dieser Saison wegen seiner forschen Auftritte oftmals harscher Kritik ausgesetzt.

Beim Großen Preis von Monaco wurde er dafür mit einer Durchfahrts- und nach Rennende mit einer Zeitstrafe belegt. "Ich habe auch von Fahrerseite gehört, dass ich zu aggressiv bin", sagte der zweimalige Saisonsieger. Dabei versuche er nur, eine gute Balance zu finden. "Ich bin nicht hier, um anderen das Rennen zu verderben", sagte Hamilton.

Der Terminplan der aktuellen Formel-1-Saison

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung