Cookie-Einstellungen
Formel 1

Alonso vs. Rossi: Das ultimative Duell

Von SPOX
Valentino Rossi und Fernando Alonso planen das ultimative Motorsport-Duell
© Getty

Mercedes übt sich vor der Saison in Bescheidenheit und präsentiert das neue Auto im kleinen Rahmen in Valencia. Fernando Alonso und Valentino Rossi planen das ultimative Motorsport-Duell.

Mercedes-Launch bei Test-Debüt: Keine Spur von großem Bahnhof. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr verzichtet Mercedes diesmal auf viel Pomp bei der Präsentation des neuen Autos. Der MGP W02 wird lediglich vor Beginn des ersten Testtages in Valencia am 1. Februar zum Fototermin vor die Garage gerollt.

Die Botschaft ist klar: Michael Schumacher und Nico Rosberg sollen im neuen Silberpfeil Rennen gewinnen und nicht bei einer Gala gut aussehen. Ob es funktioniert, können die beiden direkt am Anschluss auf der Rennstrecke zeigen. Denn vom 1. bis zum 3. Februar geht es auf dem Circuit Ricardo Tormo gleich zur Sache.

McLaren lässt sich Zeit: Im Gegensatz zu Mercedes, Ferrari und Red Bull wird McLaren als einziges Top-Team mit einem Interimsauto die Testarbeit beginnen. Der MP4-26 wird erst danach am 4. Februar präsentiert.

Teamchef Martin Whitmarsh glaubt, trotzdem optimal im Zeitplan für den Saisonstart zu sein. Gut möglich, dass sich McLaren erst einmal das Verhalten der neuen Pirelli-Reifen an einem bekannten Auto ansehen und zugleich beobachten will, mit welchen neuen Autos die Konkurrenz aufwartet.

Denn Whitmarsh deutet wie 2010 mit dem F-Schacht wieder eine mögliche Überraschung an: "Der MP4-26 wird den neuen Regeln nicht nur gerecht, er wird auch mit ein paar neuen Varianten des Designs auf die Möglichkeiten reagieren, die das Reglement bietet."

Alonso vs. Rossi - das ultimative Duell: Was einem alles so einfällt, wenn man zusammen ein paar Tage auf dem Berg ist...

Fernando Alonso und Valentino Rossi haben beim großen Medienevent von Ferrari und Rossis neuem Arbeitgeber Ducati in Madonna di Campiglio Pläne geäußert, gegeneinander in einem ultimativen Motorsport-Duell anzutreten. Und zwar nicht nur auf dem Motorrad und im Formel-1-Auto, sondern mit ganz unterschiedlichen Fahrzeugen. Ziel der Aktion? Herauszufinden, wer der bessere Allrounder ist.

"Es wurde schon früher viel über ein solches Rennen gesprochen. Anfangs haben wir darüber gelacht, aber jetzt reden wir schon ernsthafter darüber. Wir arbeiten daran", sagte Alonso. "Vielleicht gibt es diesbezüglich am Ende der Saison eine Überraschung."

Wie diese Überraschung ungefähr aussehen könnte, sagte Alonso auch schon: "Es müsste ein Wettbewerb auf zwei, vier und sechs Rädern sein. Mit allem, was Spaß macht."

Alonso hat Angst vor Schumacher

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung