Cookie-Einstellungen
Formel 1

Vettel rast in Suzuka auf die Pole-Position

Von SPOX
Sebastian Vettel gewann 2009 das Rennen in Suzuka vor Jarno Trulli und Lewis Hamilton
© Getty

Sebastian Vettel ist im Qualifying zum Japan-GP auf die Pole-Position gefahren. In einem engen Duell mit Teamkollege Mark Webber hatte er hauchdünn die Nase vorn.

Die Sonne scheint wieder über Suzuka - und prompt dominierte Red Bull wieder das Geschehen. Im von Samstag auf Sonntag verschobenen Qualifying gewann Sebastian Vettel das Teamduell gegen Mark Webber um 68 Tausendstel und startet damit von der Pole-Position.

Hinter beiden Red Bull in der zweiten Startreihe stehen Robert Kubica und Fernando Alonso. Eine Enttäuschung für den Ferrari-Piloten, der Kubica im Renault als Bremsklotz vor sich hat. Red Bull hat im Titelkampf dadurch einen Puffer.

Hamilton im Pech - Button Geheimtipp

Lewis Hamilton hatte Pech. Er lieferte mit der drittbesten Zeit eigentlich eine großartige Vorstellung ab, startet wegen seines Getriebewechsels am Samstag aber nur als Achter.

Geheimtipp ist sein McLaren-Kollege Jenson Button. Er qualifizierte sich als einziger Pilot auf den harten Reifen und schaffte trotzdem Rang fünf. Ein strategischer Vorteil im Rennen, weil er einen wesentlich längeren ersten Stint wird fahren können.

Nico Rosberg wurde als starker Sechster zweitbester Deutscher, Michael Schumacher belegte Rang zehn, direkt hinter Nico Hülkenberg im Williams und vor Nick Heidfeld im Sauber. Adrian Sutil wurde im Force India nur 15., Timo Glock kam lediglich auf Rang 22.

LIVE-TICKER: Das Qualifying in Suzuka zum Nachlesen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung