Cookie-Einstellungen
Formel 1

Toro Rosso und Buemi fahren weiter gemeinsam

SID
Sechs WM-Punkte haben überzeugt: Sebastien Buemi bleibt bei Toro Rosso
© Getty

Sebastien Buemi aus der Schweiz steuert in der Formel 1 auch in der kommenden Saison einen Toro Rosso. Das bestätigte ein Teamsprecher am Dienstag.

Der Schweizer Sebastien Buemi wird auch 2010 in der Formel 1 für Toro Rosso fahren. Ein Teamsprecher bestätigte am Dienstag, dass der 21-Jährige einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben hat.

Bereits Ende August vor dem Großen Preis von Belgien in Spa hatte Teamchef Franz Tost erklärt, dass der Rennstall sowohl Buemi als auch den erst 19 Jahre alten Spanier Jaime Alguersuari behalten wolle. Dessen Bestätigung steht noch aus.

Buemi konnte überzeugen

Buemi hat in seiner ersten Formel-1-Saison durchaus überzeugt und sechs WM-Punkte geholt. Alguersuari, der erst vor dem Rennen in Budapest den Franzosen Sebastien Bourdais abgelöst hatte, zeigte in seinen ersten acht Rennen noch größere Defizite.

"Dietrich Mateschitz hat dieses Team gekauft, um jungen Fahrern eine Chance zu geben. Das ist unsere Philosophie", sagte Tost dem englischen Fachmagazin "Autosport": "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir ab Mitte der kommenden Saison eine gute Fahrerpaarung haben werden, denn dann kennt Alguersuari auch alle Strecken."

Sebastian Vettel: "Das hat mir schwer gestunken"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung