Cookie-Einstellungen
Formel 1

Schumi-Sieg in Valencia gibt 10-fachen Einsatz

SID
Michael Schumacher gewann in Spa 1992 seinen ersten Grand Prix. 90 weitere sollten folgen
© Getty

Michael Schumacher sitzt beim Grand Prix in Valencia im Ferrari-Cockpit. Ein Sieg des Rekordweltmeisters bringt bei den Wettanbietern den 10-fachen Einsatz.

Michael Schumacher, der für die noch ausstehenden sieben Rennen den beim Qualifying für den Großen Preis von Ungarn schwer verletzten Felipe Massa im Ferrari-Cockpit ersetzen soll, wird beim kommenden Grand Prix am 23. August in Valencia sein insgesamt 250. Rennen absolvieren.

Das Sportwettenportal "888sport" bietet auf der Website ab sofort insgesamt elf Spezialwetten auf das Abschneiden von Schumacher an. So wird für einen Sieg des erfolgreichsten Formel-1-Piloten aller Zeiten in der spanischen Hafenstadt mit der 1:10-Quote der zehnfache Einsatz ausgezahlt.

Fünf Wetten für den Grand Prix von Europa

Schumacher, der sich zurzeit intensiv auf sein Comeback vorbereitet, bestritt am 22. Oktober 2006 sein letztes offizielles Rennen und war seitdem als Berater und Testfahrer für den Ferrari-Rennstall tätig.

Für die Möglichkeit, dass er auch beim ersten Formel-1-GP 2010 in einem Ferrari sitzen wird, ist eine Quote von 1:6 festgelegt. Spektakulär das Angebot "Gründet 2010 sein eigenes Team": hier liegt die Quote bei 1:67.

Allein für den GP von Europa in Valencia werden fünf Wetten angeboten: unter anderem ergibt ein Podiumsplatz eine Quote von 3,50. Für die schnellste gefahrene Runde beim Valencia-Rennen liegt die Quote ebenfalls bei 1:10.

Williams verhindert Schumi-Test

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung