Cookie-Einstellungen
Formel 1

Schumacher sichert sich Weltraumflug

SID
Mit sieben WM-Titeln ist Michael Schumacher der erfolgreichste Formel-1-Fahrer aller Zeiten
© Getty

200.000 Dollar lässt sich Michael Schumacher den Weltraumflug an Bord eines Raumschiffes kosten. Unterdessen halten die Spekulationen über eine Absage seines Comebacks weiter an.

Ob im Himmel oder auf Erden - Michael Schumacher gibt derzeit überall Vollgas. Der siebenmalige Weltmeister, der am 23. August in Valencia ein sensationelles Comeback im Formel-1-Auto geben will, hat einen Flug ins All gebucht.

Für 200.000 Dollar (rund 140.000 Euro) hat sich der 40-Jährige schon mal einen Platz im neuen Raumschiff SS2 des englischen Milliardärs Richard Branson gesichert. Das berichtet die Zeitschrift "Arabian News". Ab 2011 sollen sechs zahlende Gäste mit zwei Piloten pro Flug in den Weltraum reisen.

Start in Valencia ungewiss

Doch bevor Schumi abgeht wie eine Rakete, muss er im Rennauto schwitzen. In dieser Woche sind im italienischen Mugello weitere Testfahrten für sein erstes Formel-1-Rennen nach fast drei Jahren Pause geplant. Schumacher muss dabei allerdings im Ferrari aus der Saison 2007 über die Runden kommen.

Eine Sondererlaubnis, dass der erfolgreichste Rennfahrer aller Zeiten im aktuellen Ferrari F60 testen darf, war am Veto der Rivalen Red Bull und Williams gescheitert.

Entscheidung über Comeback naht

Es wird damit gerechnet, dass die Ärzte nach den Testfahrten noch in dieser Woche entscheiden, ob Schumachers Gesundheitszustand überhaupt eine Rückkehr ins Rennauto unter Wettkampfbedingungen zulässt.

Zuletzt waren wiederholt Spekulationen laut geworden, dass Schumachers Nacken nach einem schweren Motorrad-Unfall im Februar den enormen Belastungen in einem Formel-1-Auto nicht standhalten könnte.

Der Schumi-Schock: War es ein Halswirbelbruch?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung