Cookie-Einstellungen
Formel 1

Die "Ewige Stadt" lockt die Königsklasse

SID
Rom könnte schon bald die Kulisse für ein neues Stadtrennen der Formel 1 werden
© Getty

Brot und Spiele waren einst das Motto in der "Ewigen Stadt". Jetzt versucht Rom, sich mit der Formel 1 wieder ein großes Spektakel innerhalb der Stadtmauern zu sichern.

Rom will im Jahr 2011 einen Formel-1-Grand-Prix auf den Straßen der "Ewigen Stadt" veranstalten.

Eine Machbarkeitsstudie wurde bereits entworfen, die entsprechenden Pläne sollen nach Angaben des "Corriere dello Sport" bereits an Formel-1-Boss Bernie Ecclestone weitergereicht worden sein.

Rund 50 Millionen Euro Investitionskosten

Das Rennen soll im modernen Viertel EUR im südlichen Teil der Stadt ausgetragen werden.

Das Projekt kostet rund 50 Millionen Euro an Investitionen, die Stadt erhofft sich durch Zuschauer und Touristen aber Einnahmen von 125 Millionen Euro.

Ein ähnliches Projekt war bereits 1984 entworfen worden, war damals aber nicht in die Tat umgesetzt worden.

Nürburgring-GP vorerst nicht in Gefahr

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung