-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Barrichello will Details der Ferrari-Zeit offenlegen

Von Christian Bernhard
Honda-Pilot Rubens Barrichello kartet gegen Ferrari und Michael Schumacher nach
© Getty

Honda-Pilot Rubens Barrichello möchte in einem Buch über seine Zeit bei Ferrari auspacken. Der Brasilianer könnte dabei brisante Details über seinen damaligen Teamkollegen Michael Schumacher preisgeben.

Bei Rubens Barrichello läuft es momentan nicht gerade blendend. Trotz einer fahrerisch ordentlichen letzten Saison, ist noch nicht sicher, ob der Brasilianer auch im kommenden Jahr bei Honda ein Cockpit bekommen wird.

Daneben sorgte er nach dem WM-Finale in Brasilien mit seinen Beleidigungen gegen Michael Schumacher für einen Eklat.

"Richtige Zeitpunkt wird kommen"

Doch nicht genug, Barrichello will anscheinend weiter in Richtung Schumi nachlegen. "Die Öffentlichkeit kennt noch nicht einmal die Hälfte der Geschichten, die ich bei Ferrari erlebt habe. Vielleicht wird man die Wahrheit eines Tages in einem Buch lesen können", sagte der 36-Jährige bei einer Ehrung in Brasilien.

Laut Barrichello wird "der richtige Zeitpunkt auszupacken" kommen.

Barrichello beklagte sich über Ungerechtigkeiten

Der Brasilianer, der von 2000 bis 2005 neben Schumacher im Ferrari gefahren war, hatte sich während seiner Zeit bei der Scuderia öfters ungerecht behandelt gefühlt und dies auch öffentlich kundgetan.

Die angeblich fehlende Unterstützung des Teams führte schließlich zum Wechsel zu Honda.Nach nur einer Saison könnte auch dort für Barrichello Schluss sein.

Konkurrenz aus dem eigenen Land

Honda lässt sich in der Fahrer-Frage für das kommende Jahr noch nicht in die Karten blicken.

"Wir haben keine Eile. Wir können es uns leisten, bis kurz vor Weihnachten zu warten", sagte Geschäftsführer Nick Fry.

Allerdings werden mit Bruno Senna und Lucas di Grassi zwei junge Landsmänner von Barrichello bei den offiziellen Testfahrten vom 17. bis 19. November in Barcelona am Steuer eines Honda sitzen.

Diashow: Das WM-Duell zwischen Massa und Hamilton in Bildern 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung