Cookie-Einstellungen
Formel 1

Spyker soll "Force India F1" heißen

SID

Sao Paulo - Der vom indischen Unternehmer Vijay Mallya gekaufte Formel-1-Rennstall Spyker soll im kommenden Jahr den Namen "Force India F1" tragen. Dies kündigte Mallya in Sao Paulo an.

Er habe einen entsprechenden Antrag beim Internationalen Automobilverband FIA gestellt, der nun darüber zu entscheiden habe. Das Logo des Teams soll die Farben der indischen Flagge tragen, erklärte Mallya einen Tag vor dem Finale der Formel 1 mit dem Großen Preis von Brasilien.

Er hatte das bis dato niederländische Team, bei dem der Gräfelfinger Adrian Sutil auch für 2008 unter Vertrag steht, vor zwei Wochen endgültig für den Kaufpreis von 88 Millionen Euro übernommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung