Cookie-Einstellungen
Eishockey

Eishockey - Knieverletzung: Tim Stützle fällt für Rest der WM aus

SID
Tim Stützles WM-Aus ist besiegelt.

Der verletzte NHL-Youngster Tim Stützle wird bei der Eishockey-WM in Finnland wegen einer Knieverletzung nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen. Das teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Sonntag mit.

"Er hat eine Knieverletzung erlitten, die schnell und komplett ausheilen wird", sagte DEB-Sportdirektor Christian Künast: "Nach Rücksprache mit unserer medizinischen Abteilung und den Ottawa Senators haben wir uns trotzdem dazu entschieden, ihn aus dem Turnier zu nehmen."

Der Stürmer von den Senators war beim 3:2-Sieg am Montag in der "Helsingin Jäähalli" gegen Außenseiter Frankreich nach einem Check gegen sein Knie im ersten Drittel vom Eis gehumpelt und nicht mehr zurückgekehrt. "Ich kommentiere das nicht", sagte Bundestrainer Toni Söderholm nach dem Training am Sonntagvormittag: Er sei davon ausgegangen, dass Stützle spielen kann.

"Tim würde in den anstehenden Spielen vom Gegner nicht geschont werden, und seine Gesundheit steht an erster Stelle. Es ist somit folgerichtig und konsequent, diese Vorsichtsmaßnahme zu treffen", sagte Künast. Der kanadische Sender TSN hatte bereits zuvor von einer Zerrung im Knie berichtet. Der DEB hatte eine Woche lang keine Diagnose kommuniziert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung