Cookie-Einstellungen
Eishockey

Eishockey: Aus den Birken tritt aus Nationalteam zurück

SID
Danny aus den Birken erklärte seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

Torhüter Danny aus den Birken tritt nach elf Jahren aus der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft zurück. Das teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Montag mit. Es sei "an der Zeit, den Weg für die neue Generation freizumachen", sagte der 37-Jährige vom DEL-Klub Red Bull München.

Aus den Birken hatte 2018 bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang mit der DEB-Auswahl die Silbermedaille gewonnen. In Peking kam er lediglich im letzten Vorrunden-Spiel gegen die USA (2:3) zum Einsatz. Die deutsche Mannschaft schied anschließend in der K.o.-Partie gegen die Slowakei (0:4) aus.

DEB-Präsident Franz Reindl lobte aus den Birkens Einsatz, er habe "unglaublich viel geleistet im Trikot der Nationalmannschaft. Er war immer da, wenn wir ihn gebraucht haben, und hat sich mit Stolz und Willen in den Dienst unserer DEB-Auswahl gestellt." Aus den Birken absolvierte 47 Länderspiele.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung