Cookie-Einstellungen
Eishockey

DEL: Iserlohn rückt nach Heimsieg an Wolfsburg heran

SID
Die Iserlohn Roosters fahren einen wichtigen Sieg ein.

Die Iserlohn Roosters haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen wichtigen Heimsieg eingefahren.

Gegen die Grizzlys Wolfsburg gewann das Team von Trainer Jason O'Leary mit 5:2 (1:0, 2:0, 2:2) und schob sich auf zwei Punkte an die Niedersachsen heran. Die Roosters springen vorerst auf Tabellenrang fünf und liegen weiter auf Play-off-Kurs.

Casey Bailey (15.), Joseph Whitney (21.) und Nicholas Schilkey (22.) führten die Roosters auf die Siegerstraße, ehe Trevor Mingoia (46.) und Chris DeSousa (50.) das Spiel im letzten Abschnitt nochmal spannend machten. Doch Travis Ewanyk (59.) und Eric Cornel (59.) sorgten mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss für die Entscheidung.

Beim Handshake nach dem Spiel brannten mehreren Spielern die Sicherungen durch, es kam zu Schlägereien. Die Schiedsrichter konnten die Streithähne nur mit Mühe trennen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung