Cookie-Einstellungen
Eishockey

DEL: Red Bull München siegt nach zwei Pleiten wieder

SID
Red Bull München hat nach zuletzt zwei Pleiten wieder gewonnen.

Nach zwei überraschenden Pleiten in den ersten Duellen mit den Nord-Teams ist Ex-Meister Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Der Titelträger von 2016 bis 2018 besiegte die Kölner Haie mit 6:2 (1:0, 3:1, 2:1) und schob sich in der Südgruppe wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Zuvor hatte die Mannschaft von Rekordtrainer Don Jackson 2:3 bei der Düsseldorfer EG und 3:8 bei den Iserlohn Roosters verloren. Mark Voakes (19./48.), Frank Mauer (23./32.), Justin Schütz (34.) und Chris Bourque (46.) erzielten die Tore für die Münchner. Für die Haie, die im Norden auf den sechsten Platz abrutschten, waren Marcel Müller (24.) und Simon Gnyp (43.) erfolgreich.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung