Cookie-Einstellungen
Eishockey

Sedin führt Schweden zum World Cup

Von SPOX
Henrik Sedin ist der neue Kapitän der Schweden

Rikard Gronborg und sein Trainerteam haben einen neuen Kapitän für das schwedische Eishockey-Team bestimmt: Henrik Sedin wird nach der Verletzung von Henrik Zetterberg einspringen und Sverige beim World Cup 2016 anführen.

Assistiert wird Sedin von seinem Bruder Daniel und Erik Karlsson. "Das ist mit Sicherheit eine Ehre", sagte Sedin nach Bekanntgabe des neuen Amts, "du wirst mit dem Nationalteam groß und die Spieler, die die Binde trugen, die Stars der Mannschaft, das waren die Jungs zu denen du immer aufgeblickt hast."

Der 35-Jährige führt auch die Vancouver Canucks seit Jahren auf das Eis und genießt somit das Vertrauen und Ansehen des Teams: "Sedin war der logische Nachfolger, nachdem Zetterberg ausgefallen ist", sagte etwa Verteidiger Victor Hedman, "er ist der geborene Anführer und wird einen überragenden Job machen. Er ist die Aufmerksamkeit ganz Kanadas gewohnt, und wir werden ihm folgen."

Dabei beschreibt Sedin seine neue, aber gut bekannte Aufgabe als gar nicht so relevant. Schließlich liege die Verantwortung auf mehreren Schultern, die Hierachie im schwedischen Team sei flach: "In so einem Team der Kapitän zu sein ist gar nicht so wichtig, denn du hast Jungs neben dir, die schon viel erlebt haben. Es ist ein Amt, das gemeinschaftlich geführt wird."

Henrik Sedin im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung