Eishockey

Start in Köln gegen USA

SID
Marco Sturm und sein Team eröffnen die Heim-EM gegen die USA

Die Nationalmannschaft startet bei der Heim-WM 2017 am 5. Mai in Köln (20.15 Uhr) gegen die USA. Das gaben der Internationale Eishockeyverband IIHF und das WM-Organisationskomitee am Dienstag bekannt.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startet bei der Heim-WM 2017 am 5. Mai in Köln (20.15 Uhr) gegen die USA. Das gaben der Internationale Eishockeyverband IIHF und das WM-Organisationskomitee am Dienstag bekannt. Gruppengegner Schweden und der WM-Dritte Russland eröffnen die Weltmeisterschaft zuvor am Hauptspielort Köln, wo alle Spiele der Gruppe A ausgetragen werden.

Deutschland trifft am 6. Mai 2017 (20.15 Uhr) auf Schweden, am 8. Mai (16.15 Uhr) folgt Russland. Weitere Gruppengegner der Deutschen sind die Slowakei (10. Mai/20.15 Uhr), Dänemark (12. Mai/20.15 Uhr), Italien (13. Mai/20.15 Uhr) und Lettland (16. Mai/20.15 Uhr). In Paris spielt die Gruppe B unter anderem mit Weltmeister Kanada und Vize-Weltmeister Finnland um den Viertelfinaleinzug. Alle Halbfinals, das Spiel um Platz drei und das Finale finden in der Domstadt statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung