Cookie-Einstellungen
Eishockey

Mannheim gegen Jekaterinburg

SID
Kai Hospelt und die Adler bekommen es mit Jekaterinburg zu tun
© getty

Die Adler Mannheim spielen beim traditionsreichen Spengler Cup in Davos gegen den russischen Vertreter Automobolist Jekaterinburg um den Einzug ins Halbfinale.

Die am Montag spielfreien Kurpfälzer beendeten die Gruppenphase nach dem 6:4 von Jokerit Helsinki gegen den HC Lugano auf dem dritten und letzten Platz.

Jekaterinburg steht nach zwei Spielen auf dem zweiten Rang der Gruppe Cattini, nachdem das Team Canada den gastgebenden HC Davos 2:0 bezwang. Gewinnt Mannheim am Dienstag (20.15 Uhr) gegen die Russen, geht es am Mittwoch gegen Lugano um den Einzug ins Finale am Silvester-Tag.

Adler beenden Sieglos-Serie

Die Adler hatten am Sonntag ihre Sieglos-Serie beendet. Nach zuletzt neun Niederlagen in Folge gewann der siebenmalige deutsche Meister 5:3 gegen den finnischen Traditionsklub Jokerit. Für die in der DEL vom ersten auf den achten Platz abgerutschten Adler bedeutete der Erfolg den ersten Sieg im Monat Dezember.

In den vergangenen beiden Jahren hatte kein deutsches Team in Davos gespielt. Bislang letzter Sieger und Finalteilnehmer aus der DEL waren 1999 die Kölner Haie. Insgesamt sechsmal gewann ein deutscher Klub das Traditionsturnier.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung