Cookie-Einstellungen
Eishockey

Freezers basteln am Kader

SID
Duvie Wesstcott bleibt den Freezers ein weiteres Jahr erhalten
© getty

Fünf bleiben, fünf gehen: Die Hamburg Freezers haben zwei Tage nach dem Aus im Play-off-Halbfinale gegen Ingolstadt die Weichen für die neue Saison gestellt.

Die Norddeutschen verlängerten auf einen Schlag die Verträge mit den Stürmern Phil Dupuis, Julian Jakobsen (beide bis 2016), Adam Mitchell (2017) und Matt Pettinger (2015). Auch Verteidiger Duvie Westcott (2015) wird weiterhin für die Freezers auf dem Eis stehen.

"Mit diesen Vertragsverlängerungen folgen wir weiterhin unserer Philosophie, auf Kontinuität zu setzen und den Kern der Mannschaft zusammenzuhalten", sagte Sportdirektor Stéphane Richer.

Dagegen werden fünf Spieler die Hamburg Freezers verlassen: Die Verträge von Daniel Nielsen, Johan Ejdepalm und Kevin Lavallée wurden nicht verlängert.

James Bettauer (Augsburger Panther) und Marius Möchel (Ziel noch nicht bekannt) entschieden sich gegen die Hamburger und werden ihre Karrieren bei anderen DEL-Klubs fortführen.

Alle Infos zu den Hamburg Freezers

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung