Cookie-Einstellungen
Eishockey

Meister Berlin verliert in Pilsen

SID
Die Eisbären konnten in der European Trophy nicht überzeugen und verloren mit 0:2
© getty

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat seine zweite Vorrundenniederlage in der European Trophy kassiert. Am dritten Spieltag verlor das Team des neuen Headcoaches Jeff Tomlinson beim tschechischen Titelträger HC Pilsen 0:2 (0:2, 0:0, 0:0) und blieb damit im Tabellenmittelfeld der North Division.

Bereits am Freitag hatten drei Teams aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihre Spiele verloren. Der ERC Ingolstadt musste mit einem 3:7 bei den Frölunda Indians aus Schweden seine erste Niederlage hinnehmen. Die Hamburg Freezers unterlagen 3:5 beim tschechischen Vertreter HC Kometa Brünn, die Adler Mannheim kassierten ein 1:4 bei Färjestad BK aus Schweden.

Die Hauptrunde der European Trophy mit 32 Teams aus sieben europäischen Nationen endet am 8. September. Die Finalrunde mit diesmal nur sechs Teams, darunter dem automatisch gesetzten Gastgeber Berlin, findet vom 19. bis 22. Dezember statt.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung