Cookie-Einstellungen
Eishockey

DEB-Trainer Cortina beruft vier NHL-Legionäre

SID
Pat Cortina steht kurz vor seinem ersten Auftritt als Nationaltrainer
© Getty

Für seinen ersten Auftritt als deutscher Eishockey-Bundestrainer hat Pat Cortina ein Quartett aus der nordamerikanischen Profiliga NHL berufen. Christian Ehrhoff, Dennis Seidenberg, Marcel Goc und Alexander Sulzer stehen im vorläufigen Aufgebot für den Deutschland Cup vom 9. bis 11. November in München.

Insgesamt nominierte der Italo-Kanadier 42 Profis für das Vier-Nationen-Turnier. Einziger Neuling im DEB-Team ist Sören Sturm von Cortinas Klub EHC München.

"Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten gefunden und müssen uns jetzt schon auf das vorbereiten, was uns im Februar erwartet", sagte Cortina mit Blick auf seine erste große Herausforderung als Nationalcoach: die Olympia-Qualifikation in Bietigheim.

Der vorläufige Kader wird bis zum Beginn des Deutschland Cups noch reduziert. "Aufgrund der unklaren Situation in der NHL und im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation haben wir uns in diesem Jahr entschieden zunächst mehr Spieler als sonst zu nominieren", sagte Team Manager Klaus Merk.

In Nordamerika finden wegen des Tarifstreits zwischen Liga und Spielergewerkschaft derzeit keine Spiele statt, die Aussperrung kann im Falle einer Einigung aber jederzeit aufgehoben werden. Dann würden auch die vier deutschen Spieler sofort zu ihren Klubs nach Übersee zurückkehren.

Die aktuelle Tabelle der DEL

Werbung
Werbung