Cookie-Einstellungen
Eishockey

DEB-Nachwuchs gewinnt auch zweites Spiel

SID
Da hat Ernst Höfner gut lachen. Seine Schützlinge siegten 6:0 gegen Slowenien
© sid

Die U20-Junioren liegen bei der Eishockey-WM in Frankreich weiter im Soll. Nach dem Auftaktsieg gelang dem Team von Ernst Höfner gegen Slowenien ein deutlicher 6:0-Sieg.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hält sich bei der B-WM der U20-Junioren in Frankreich weiter schadlos.

Einen Tag nach dem 9:0-Auftaktsieg gegen Japan gelang der Mannschaft von Trainer Ernst Höfner ein 6:0 (1:0, 0:0, 5:0) gegen Slowenien. Weitere Gegner sind die Ukraine, Frankreich und Dänemark.

Die Treffer für den Nachwuchs des Deutschen Eishockey-Bundes erzielten Jerome Flaake, Simon Fischhaber, Philip Riefers, Daniel Weiss, Tobias Riedert und Laurin Braun.

Ihr nächstes Spiel in der Gruppe A bestreiten die DEB-Junioren am Donnerstag in Saint Gervais gegen die Ukraine (20.00 Uhr).

Deutscher Nachwuchs feiert Sieg gegen Japan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung