Cookie-Einstellungen
Eishockey

Eisbär Hördler am Meniskus verletzt

SID
Frank Hördler bestritt bei der Division-I-WM 2006 sein erstes Turnier für die A-Nationalmannschaft
© sid

Meister Eisbären Berlin hat den 9:4-Kantersieg gegen Kassel am Sonntag teuer bezahlen müssen: Verteidiger Frank Hördler fällt mit einer Meniskusverletzung drei Wochen aus.

Nationalspieler Frank Hördler vom deutschen Meister Eisbären Berlin fällt in den kommenden drei Wochen aus.

Der 24 Jahre alte Verteidiger zog sich im Spiel gegen die Kassel Huskies am Sonntag (9:4) eine Meniskusverletzung zu und wird am Montag operiert.

Für Hördler wird Förderlizenzspieler Dominik Bielke vom Zweitligisten Dresdner Eislöwen in den DEL-Kader der Eisbären aufrücken.

Haie: Bartek fehlt, Fauser im Training

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung