Cookie-Einstellungen
Eishockey

Iserlohner Stadion in 46 Minuten ausverkauft

SID

Iserlohn - Die Euphorie im Sauerland ist ungebrochen. Wie die Iserlohn Roosters bekannt gaben, verkauften sie innerhalb von nur 46 Minuten alle Karten für ihr nächstes Playoff-Heimspiel, obwohl noch nicht fest stand, wann die Partie stattfindet und wer der Gegner ist.

In Frage kommt ein weiteres Viertelfinalspiel am 28. März oder ein Halbfinalspiel in der kommenden Woche.

Von den 4967 Karten hielten die Roosters lediglich ein Gäste-Kontingent von 530 Tickets zurück.

Der Vorrunden-Fünfte der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) führt bei seiner ersten Playoff-Teilnahme seit 21 Jahren in der Viertelfinalserie gegen die Frankfurt Lions mit 3:1.

Am Abend spielt Iserlohn im fünften Spiel der Serie in Frankfurt. Für ein Weiterkommen ins Halbfinale sind vier Siege notwendig.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung